08.06.2018

TBWA\Zürich

Harte Fakten statt Heile-Welt-Denken

Die Agentur setzt bei der neuen Kampagne für den Versicherer Generali auf Daten als Pointe. Zahlen oder echtes Bewegtbild machen klar, dass die Welt nicht immer perfekt ist. «Wir versichern das echte Leben», lautet der Slogan dazu.

«Wir versichern das echte Leben» – mit diesem Satz positioniert sich Generali als Versicherung, die das Leben der Menschen nicht nur versteht, sondern auch versichert. Die neue Kampagne von Generali nutzt das allgegenwärtige Thema «Data» auf leichtfüssige und menschliche Art und Weise, wie die Agentur TBWA\ dazu schreibt.

506_004_18_001_Kampagne_Q2_F12_d_1_1

506_004_18_001_Kampagne_Q2_F12_d_2_1

506_004_18_001_Kampagne_Q2_F12_d_3_1

In einer perfekten Welt ist alles, wie man es gerne hätte: Beim Handwerken geht nie etwas schief, Haustiere verirren sich nie auf die Strasse und junge Menschen sind alle vernünftig. Mit echten Daten konterkariert TBWA\ dieses Heile-Welt-Denken und löst mit den tatsächlichen schweizweiten Zahlen auf. Daten werden sozusagen zur Pointe der Motive. Konsequenterweise setzt die Agentur aus dem Seefeld auch im Bewegtbild ausschliesslich auf echtes Footage anstelle inszenierter Filme. Und schwimmt so gegen den Strom gängiger Feel Good Moments der Konkurrenz-Kommunikation an.

«Nachdem auch wir von Generali ganz normale Menschen sind, wissen wir, dass das Leben nicht immer perfekt läuft und versuchen deshalb dem echten Leben unserer Kunden gerecht zu werden und es ihnen so einfach wie möglich zu machen», wird Margrit Zwimpfer, Leiterin Head of Brand & Proposition Marketing bei Generali, in der Mitteilung zitiert. «Die disruptive Kampagne von TBWA\ ist für uns der richtige Auftritt zur richtigen Zeit, in der es mehr denn je um Authentizität geht.»

Die integrierte Kampagne wird sich neben OOH und einem TV-Tennis-Sponsoring vor allem Online entfalten. Neben Bannern, Pre-Rolls und Bumper Ads wird das Spannungsfeld zwischen heiler Welt und echten Daten auch auf der Microsite dasechteleben.ch konsequent bespielt. Guerilla Stickers an passenden Locations unterstreichen zusätzlich die Relevanz zum echten Leben.

Verantwortlich bei Generali: Margrit Zwimpfer (Leiterin Head of Brand & Proposition Marketing), Martin Meier (Senior Brand Manager), Ilenia Peluso (Proposition Marketing Manager), Andrea Burghart (Brand Design Manager), Doris Jaussi (Proposition Marketing Manager); verantwortlich bei TBWA\Zürich: Manuel Wenzel, Bruce Roberts (Creative Directors) Tizian Walti, Angelo Sciullo, Isabelle Benz, Anouschka Tschudi (Kreation) Alexandra Kellenberger, Chantal Szabo, Christian Frey (Beratung), Arik Leeb, Samuel Wetzel (Strategie), Agnes Meier (Produktion), Sabina Post (DTP); verantwortlich bei Shining: Sophie Toth, Pascal Duschletta (Producers), weitere Partner: Felix Streuli (Fotografie), JingleJungle (Tonstudio); verantwortlich bei Your Position: Philipp Griesser (Senior Consultant Digital Marketing), Andrea Donatsch (Project Manager Digital Advertising), Miro Teufer (Junior Project Manager Digital Advertising), Ronald Maurhofer (Project Manager Analytics); verantwortlich bei Zenith: Martina Frei (Beratung), Francesco Mogavero (Digital Strategie), Serdar Sönmez (Digital Planung), Kathrin Walser (OOH Planung).  (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200601

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.