05.02.2017

Havas

In der Gemeinschaft ist alles möglich

Die Agentur hat für den Versicherer Vaudoise eine Imagekampagne unter dem Claim «Gemeinsam glücklich» kreiert.
Havas: In der Gemeinschaft ist alles möglich

Warum heiraten wir? Weil zusammen sein glücklich macht. Warum sind die Schweizer so ein glückliches Volk? Weil wir das Gemeinsame suchen und pflegen. In ihrer neuen Kampagne zeigt die Vaudoise, dass in der Gemeinschaft alles möglich ist – unter dem neuen Claim «Gemeinsam glücklich».

12138 F12 Fahrschule d_1

Im Herbst 2016 hatte Havas im Pitch das Mandat der Vaudoise gewonnen und wurde beauftragt, eine langfristig angelegte, kohärente und aufmerksamkeitsstarke Kommunikationsstrategie zu entwickeln. Jetzt sind die ersten Arbeiten der Agentur zu sehen, wie es in einer Mitteilung heisst.

12138 F24 Fahrschule d

Da die Produkte sämtlicher Versicherungen sich ähneln, galt es strategisch eine neue Kommunikationsplattform zu finden und die Vaudoise gezielt zu positionieren. Mit einer pointierten Markenleitidee lassen sich die gängigen Konventionen der Versicherungsbranche brechen.

Im Zentrum dieser Idee steht dabei die Gemeinschaft. «Die Vaudoise ist ein genossenschaftlich organisiertes Unternehmen, für uns ist das Gemeinsame von besonderer Wichtigkeit», wird Véronique Oliveira, die beim Schweizer Versicherer für die Kommunikation zuständig ist, in der Meldung zitiert. Als Genossenschaft ist die Vaudoise ausschliesslich ihren Kunden verpflichtet und nicht anonymen Investoren. «Wir leben die Gemeinschaft im Unternehmen, und wir fühlen uns unseren Kunden nicht nur verpflichtet, sondern auch verbunden.»

Die jetzt startende Imagekampagne inszeniert diese Überzeugung auf einfache und sympathische Weise – mit zwei Spots, in denen plakativ demonstriert wird, dass zusammen alles einfacher ist. Den Anfang macht ein junger Fahrschüler, der beim rückwärts parkieren zu scheitern droht, dann aber von Passanten mit einem ermutigenden «Du schaffst das!» angefeuert wird. Natürlich gelingt das Manöver daraufhin perfekt.



Ergänzt wird die Kampagne mit Print- und Plakatmotiven, sowie mit digitalen Werbemitteln und einer Kampagnen-Landingpage. Die Kampagne ist in der gesamten Schweiz zu sehen, legt aber ein besonderes Gewicht auf die Deutschschweiz, in der die Vaudoise auch ihre Bekanntheit steigern möchte.

In den kommenden Monaten wird Havas weitere Kampagnen für die Vaudoise entwickeln. Neben einer Produktkampagne und Sponsoring-Kommunikation geht es dabei auch um Initiativen in den Sozialen Medien und die verbesserte Nutzung digitaler Touchpoints.

Havas-CEO Frank Bodin ist so glücklich wie die Protagonisten seiner Werbung: «Wir sind tatsächlich gemeinsam glücklich mit der Vaudoise, und sehr froh, eine so positive und relevante Botschaft inszenieren zu können.» Ein weiterer Grund für die Wahl von Havas Zürich ist laut Mitteilung die Möglichkeit, hier sämtliche Disziplinen zeitgemässer Kommunikation unter einem Dach zu bespielen. Klassische Werbung genauso wie digitale Lösungen, dazu kommt noch das fundierte Media-Know-how von Mindshare.

Megaposter_BE

Verantwortlich bei Vaudoise: Véronique Oliveira (Leiterin Kommunikation und Branding), Marc Bertoli (Verantwortlicher Corporate Identity & Design), Marine Lintanf (Projektleiterin klassische Kommunikation), Tatiana Python (Assistentin Kommunikation), Nicolas Grandjean (Projekteiler Digitale Kommunikation); bei Havas: Frank Bodin (Gesamtverantwortung), Folker Wrage (CCO), Magnus-Matthias Sambo, Daniel Kobi, Joshua Veress (Kreation), Rolf Hunziker, Marianne Sauter, Franziska Wiesner (Beratung), Toni Gadza, Igor Santacatterina, Dominik Cattaneo (Digital + Print Production), Constantine Wrage (Producer); bei Mindshare: Xavier Reynaud (Gesamtverantwortung), Daniel Busenhart (Client Leadership Director), Lorena Riner (Client Leadership Manager), Anja Daumingen (Director Digital), Danilo Monteduro (Associate Director Digital); Produktion: Pumpkin Films: Stefanie Brand (Executive Producer), Regisseur: Spendser, Fotografie: Per Kasch. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191016

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.