04.04.2022

PAM

Von Taschendieben und Chili con Carne

Die Agentur hat für die nationale Frühlingskampagne des Versicherers Smile vier Sujets kreiert.
PAM: Von Taschendieben und Chili con Carne
Am Luzerner Bahnhof hängt ein Megaposter. (Bild: zVg)

Mit der Verwendung von Emojis in der Werbung unterscheide sich die Onlineversicherung Smile von der sonst sehr traditionellen Branche, wie es in einer Mitteilung heisst. PAM, welche als neue Agentur von Smile den Kreativ-Etat verantwortet, setze diesen Kommunikationsstil weiterhin ein, jedoch plakativer und mit unterhaltsamen Aussagen.

Die schweizweite Kampagne ist auf Plakaten und digitalen Aussenscreens zu sehen sowie auf Megapostern, E-Boards und E-Screens an Bahnhöfen. Online kommen die Sujets als Banner auf Internetportalen zum Einsatz sowie als vertonte Animationen in Pre-Rolls und auf Social Media.

Verantwortlich bei Smile: Pierangelo Campopiano (CEO), Joséphine Chamoulaud (Head Marketing und E-Commerce), Andreas Doulis (Projektleitung Digital Marketing); verantwortlich bei PAM Advertising: Parvez Sheik Fareed, Miro Pfister (Gesamtverantwortung und Creative Direction); verantwortlich bei IundF Media Impact: Sandra Fehr (Managing Partner), Marcel Bieri (Senior Media Consultant). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221006

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.