22.08.2017

Allianz Cinema

Bye bye Zürich, Hello Australia!

Vier Wochen gastierte das Allianz Cinema am Zürichhorn. Nun geht die Leinwand auf Reisen.
Allianz Cinema: Bye bye Zürich, Hello Australia!
Wird bald am anderen Ende der Welt aufgestellt: die Leinwand des Allianz Cinema. (Bild: PPR/Dominik Baur)

Am Wochenende ging das Allianz Cinema Zürich mit dem Hollywood-Blockbuster «Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales» zu Ende. Trotz durchzogener Wetterbedingungen liessen es sich die Kino-Fans nicht nehmen, die 29. Ausgabe «rege zu besuchen», wie die Veranstalter in einer Mitteilung schreiben. Über 50'000 Gäste genossen während vier Wochen Thriller, Dramen sowie Komödien vor spektakulärer Kulisse am Zürichhorn.

Offenbar vermochte das Programm zu überzeugen. Mit «Hell Or High Water», «Lion», «Hidden Figures» und «La La Land» wurden gleich fünf Filme gezeigt, die 2017 für den Oscar als bester Film nominiert waren. Fehlen durfte dabei auch der diesjährige Oscar-Gewinner nicht. «Moonlight» sorgte am Sonntag, 6. August, für Gänsehaut-Momente.

Nun, nach vier Wochen heisst es: Bye bye Zürich, Hello Australia! Die Installation auf dem Zürichhorn wird schnellstmöglich abgebaut. Die Leinwand selbst hat aber noch nicht ausgedient, im Januar und Februar wird sie laut den Veranstaltern in Sydney eingesetzt.

Das nächste Mal gastiert Allianz Cinema vom 19. Juli bis 19. August 2018 in Zürich. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang