31.03.2017

APGS

André Felker sichert Österreichern das Triple

Nach Berlin 2015 und Wien 2016 haben die Ösis auch die dritte Ausgabe des «International Strategy Slam» in der Zürcher Amboss Rampe für sich entscheiden.
APGS: André Felker sichert Österreichern das Triple
Referierte über die Telering-Kampagne «Willkommen in Schlauberg»: André Felker von Serviceplan Österreich. (Bild: zVg.)

Im Wettstreit mit Markenstrategen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich habe André Felker von Serviceplan Österreich das Live-Publikum und die Online-Voter mit der Telering-Kampagne «Willkommen in Schlauberg» begeistert, wie es in einer Mitteilung heisst. Mit seinen Insights habe er sich gegen Markenstrategien für Appenzeller Käse, Feinundfein, FinGym, IKEA, Maserati, Sonnenhof und Statement durchgesetzt.

Mit mehr als 200 Gästen war die Zürcher Amboss Rampe am 30. März trotz bestem Feierabendwetter ausverkauft. Weitere 100 Strategiefans verfolgten den Slam an einem Live Stream Event in Wien mit. «Unsere Strategie, die Denkarbeit hinter starken Marken mit einem unterhaltsamen Battle-Konzept ins Rampenlicht zu rücken, ist auch in Zürich voll aufgegangen», wird Anne Langer von der Account Planning Group Switzerland in der Mitteilung zitiert. Der Publikumserfolg bestärke die Veranstalter darin, ihre grenzübergreifende Zusammenarbeit fortzuführen.

Der «International Strategy Slam» ist ein gemeinsamer Event der Account Planning Groups in der Schweiz (APGS) und in Deutschland sowie von Strategie Austria (persoenlich.com berichtete). (pd/tim).



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang