26.10.2006

Goldenes Ohr

Wirz Werbung gewinnt

"persoenlich.com" präsentiert die prämierten Radiospots.

Der Radiospotwettbewerb "Das Goldene Ohr" hat gleich zwei Sieger: Wirz Werbung mit der Spot-Serie für das Zürcher Brockenhaus und RTS Rieger Team aus Stuttgart für den "Hammer" für die Metabowerke aus Nürtingen. Am meisten zu reden dürfte aber der mit Bronze ausgezeichnete Spot der Hamburger Agentur Flemming-Pfuhl für Cohen + Dobbernig geben. Mit Hitler-Stimme wirbt die Buchhandlung für ihre Reise-"Führer".

Der Radiospotwettbewerb "Das Goldene Ohr" wurde bereits zum neunten Mal durchgeführt. Mit der Öffnung nach Deutschland, Österreich und seit diesem Jahr auch in den deutschsprachigen Raum Italiens, wurde die Konkurrenz ausgebaut.

Die Jury hat insgesamt 4 Bronzene Ohren, 2 Silberne Ohren und 2 Goldene Ohren verliehen. Die Schweiz errang vier von acht Auszeichnungen und ging damit im Ländervergleich als Sieger hervor. Deutschland erhielt drei Auszeichnungen, ein Award ging an Österreich. Aus Italien wurden zwar Spots eingereicht, zu einer Auszeichnung hat es in diesem Jahr aber noch nicht gereicht.

Die Preisverleihung fand am Donnerstagabend im Rahmen der Goldenen Ohr Nacht im Theater an der Sihl in Zürich statt. Durch den Abend führte "Meteo"-Moderatorin Cécile Bähler. "persoenlich.com" präsentiert sämtliche Siegerspots.

Gold-Spots

Wirz Werbung: Spotserie für Brockenhaus Zürich

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang