03.05.2017

Publicitas International

Globales Rebranding zu Newbase

Die neue Identität soll die Neupositionierung als digitaler Innovator mit Basis im strategischen Medienmarketing hervorheben. Publicitas in der Schweiz ist vom Namenswechsel nicht betroffen.
Publicitas International: Globales Rebranding zu Newbase
Publicitas International heisst neu Newbase. Ausschnitt aus der Firmenpräsentation. (Bild: Screenshot)

Publicitas, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Werbedienstleistungen, hat am Mittwoch ein Rebranding und eine Namensänderung zu Newbase bekanntgegeben. Dabei betonte es seine neue Identität als unabhängiges, technologiebasiertes Beratungsunternehmen, wie es in einer Mitteilung heisst. Das Newbase-Team ist in mehr als 30 wichtigen Märkten tätig und arbeitet mit den weltweit führenden Medien, Technologien, Daten und Marktforschungsinstrumenten, um die Werbe-ergebnisse seiner Kunden zu optimieren.

newbase-logo


«Unser nationales Geschäft in der Schweiz ist von dem Rebranding nicht betroffen und wird weiterhin unter Publicitas firmieren. Selbstverständlich werden unsere neuen Produkte auch in der Schweiz zur Verfügung stehen», sagt Group-CEO Jörg Nürnberg auf Anfrage von persoenlich.com.

Bedeutender Schritt in der Weiterentwicklung

Im Anschluss an ein Management-Buyout im vergangenen Jahr (persoenlich.com berichtete) hat sich Newbase zu einem unabhängigen Full-Service-Dienstleister gewandelt, der strategischen Input über alle Werbekanäle hinweg bietet und sein Erbe in den traditionellen Medien mit flexiblen Technologielösungen zur Ansprache seiner Zielgruppen kombiniert. «Unser Rebranding stellt einen bedeutenden Schritt in der Weiterentwicklung der Gruppe dar. Wir definieren uns neu – ein unabhängiges Unternehmen, das Wandel vorantreibt und die Zukunft der Medienmarketingbranche mitgestaltet», wird Nürnberg in der Mitteilung zitiert.

Newbase investiert in die Weiterentwicklung von Spitzentechnologie für Marketer, heisst es weiter. Die erste Produktveröffentlichung wird «Newbase:View» sein, eine eigenentwickelte Analyseplattform mit dem Zweck, Kunden eine umfassende und flexible Übersicht über ihre Medienkäufe und Leistung in Echtzeit zu ermöglichen.

Im Rahmen des Rebrandings stellen sich auch Adnative, die Genfer und Pariser Spezialniederlassungen des Netzwerks, neu als Adbase auf, die Teil des Newbase-Netzwerkes bleiben. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang