12.03.2018

NZZ-Gruppe

Arne Bergmann übernimmt Print-Werbemarkt

Nach drei Jahren verlässt Andy Bürki die NZZ Media Solutions wegen «unterschiedlicher strategischer Auffassungen». Sein Nachfolger kommt von Admeira.
NZZ-Gruppe: Arne Bergmann übernimmt Print-Werbemarkt
Startet Mitte März bei NZZ Media Solutions: Arne Bergmann. (Bild: zVg.)

Arne Bergmann übernimmt ab Mitte März 2018 die Leitung des Werbemarkts Print der NZZ Medien in der NZZ Media Solutions. Damit tritt er die Nachfolge von Andy Bürki an, der das Unternehmen Ende März verlässt, schreibt die NZZ in einer Mitteilung. In seiner neuen Funktion verantworte Bergmann die Vermarktung aller Zeitungen und Zeitschriften der NZZ Medien.

«Mit Arne Bergmann gewinnen wir eine ausgewiesene Führungskraft mit langjähriger Erfahrung in der Print- und Crossmedia-Vermarktung im deutschsprachigen Raum. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm», wird Steven Neubauer, Co-Leiter NZZ Media Solutions und Geschäftsführer NZZ Medien, zitiert.
 
Bis Januar 2018 war Bergmann Chief Sales Officer von Admeira und dort massgeblich am Aufbau des Unternehmens beteiligt. Bis 2016 war der 46-Jährige während dreier Jahre Managing Director Marketing und Sales bei der Medienvermarktungsorganisation Media Impact des Verlagshauses Axel Springer und der Funke Mediengruppe. Zuvor arbeitete er vier Jahre als General Manager Marketing Zeitschriften bei Axel Springer.
 
Bergmann folgt auf Andy Bürki, der das Unternehmen «aufgrund unterschiedlicher strategischer Auffassungen verlässt», wie es in der Mitteilung heisst. Er leitete den Werbemarkt von NZZ Media Solutions seit Anfang 2015. «Andy Bürki war massgeblich am erfolgreichen Aufbau der hauseigenen Printvermarktung der NZZ Medien beteiligt. Dafür danke ich ihm herzlich und wünsche ihm für seine nächsten Schritte alles Gute», so Neubauer. (pd/wid)
 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang