14.10.2017

AZ Medien

«Watson» gibt es bald auch in Deutschland

Die Werbevermarkterin Ströer hat mit watson.ch einen Lizenzvertrag abgeschlossen. Sie will das Konzept von Watson.ch übernehmen.
AZ Medien: «Watson» gibt es bald auch in Deutschland
Ein Blick in die Redaktion des Newsportals Watson in Zürich, im Frühling 2014. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Gerüchte gibt es schon länger, nun sind die Verträge unterschrieben. Watson.de werde unter der Führung des deutschen Medienkonzerns Ströer lanciert, heisst es in einer Mitteilung vom Freitagmittag. Ströer habe dafür mit watson.ch einen Lizenzvertrag abgeschlossen und werde das Konzept von watson.ch übernehmen.

Zum Start wird Ströer eine eigenständige Redaktion mit 20 Journalisten im Berliner Newsroom aufbauen. Die beiden Schwesterportale wollen «eng zusammenarbeiten», heisst es in der Mitteilung. Es geht es vor allem darum, das Angebot von t-online.de, das zur Ströer-Gruppe gehört, um News für Junge zu ergänzen.

«Ich freue mich, dass wir die Erfolgsgeschichte nun auch in Deutschland fortschreiben werden. Stroör ist mit der starken Marktstellung und der Vermarktungspower der perfekte Partner. Zudem investieren sie in journalistische Qualität, wie wir es auch tun», lässt sich Watson-Chef Michael Wanner zitieren. Und auf Anfrage von persoenlich.com sagt er: «Wir stellen Technik, Marke und Konzepte in Form einer Lizenz exklusiv für den deutschen Markt zur Verfügung. Ströer geht ins unternehmerische Risiko, baut die Redaktion auf und führt das Portal».

Von Seiten Ströer heisst es: «Mit watson.de schaffen wir das erste vollwertige und eigenständige Newsangebot für die jüngere Zielgruppe in Deutschland. Ströer und Watson.ch sind mit ihren komplementären Leistungen die idealen Partner, um Watson in den deutschen Markt zu bringen. Mit watson können wir ein bewährtes Konzept übernehmen. Darüber hinaus eine starke Marke».

Pläne einer solchen Ausland-Expansion geisterten schon länger herum. Bestätigen wollten die AZ Medien bislang nicht (persoenlich.com berichtete). (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang