07.09.2021

Best of Swiss Web

Der Relaunch von css.ch holt den Master

Das von CSS Versicherung in Auftrag gegebene Projekt ist durch Unic und One Inside umgesetzt worden. In der Samsung Hall in Dübendorf feierten am Montagabend rund 800 Gäste.
Best of Swiss Web: Der Relaunch von css.ch holt den Master
Der Titel «Master of Swiss Web 2021» ging an das Projekt «Relaunch css.ch» der CSS Versicherung. (Bild: zVg)

Das Projekt «Relaunch css.ch» holt sich den Titel «Master of Swiss Web 2021» an der diesjährigen grossen Award Night von Best of Swiss Web. Das Projekt erhielt nicht nur hohe Noten von den rund 100 Fachjuroren, sondern überzeugte auch die Leser des Netztickers und die rund 800 Gäste, die live in der Samsung Hall für ihr Lieblingsprojekt abstimmten.

«Relaunch css.ch» sicherte sich neben dem Master-Titel ausserdem Silber in der Kategorie Creation und Bronze in den Kategorien Business und Usability. Das von CSS Versicherung in Auftrag gegebene Projekt wurde umgesetzt durch Unic und One Inside, wie es in einer Mitteilung heisst.

82 Auszeichnungen in elf Kategorien

Von den insgesamt 326 Projekteingaben schafften es 83 auf die Shortlist. Die rund 100-köpfige Expertenjury kürte daraus 11 Gold-, 26 Silber- und 36 Bronze-Gewinner. Die Gesamtliste aller Best of Swiss Web Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner finden Sie hier.

«Es wäre nicht weiter verwunderlich gewesen, wenn sich in diesem Jahr die meisten Projekteingaben in der einen oder anderen Form um Covid-19 gedreht hätten – schliesslich steht die Schweizer Wirtschaft nach wie vor unter dem Einfluss der Pandemie», heisst es in der Mitteilung. Doch wie die Gewinner der diesjährigen Ausgabe von Best of Swiss Web zeigen, hätten viele Unternehmen bereits wieder in die Zukunft geblickt. Das Ergebnis: Ein abwechslungsreiches Line-up von Projekten, das die Kreativität und den Schaffenswillen einer Branche auch in ungewissen Zeiten repräsentiert.

Schreinermanufaktur gewinnt den Spezialpreis

Nach dem Start im letzten Jahr vergab dot.swiss erneut den «Best of .swiss»-Award. Dabei wird das beste Webprojekt des Jahres mit der Domain-Endung .swiss ausgezeichnet. Die eidgenössisch rote Boje ging an das KMU und Start-up kln.swiss, eine Schreinermanufaktur mit Schweizer Qualität. Der Firmenname kln.swiss steht für die Gründer Kim, Luca und Nico. Die drei Vollblutunternehmer sind Schreiner aus Leidenschaft und wollen mit der Marke kln.swiss ihre Begeisterung für Holz mit den Menschen teilen, wie es weiter heisst.

Die Projekte werden bei der Spezialkategorie «Best of .swiss» nach ihrer handwerklichen Qualität beurteilt, aber auch danach, ob sie in ihrer visuellen Gestaltung und Anmutung die als typisch schweizerisch geltenden Eigenschaften Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit umsetzen.

Ausserdem wurde am Montagabend auch der Goldbach Crossmedia Award vergeben. Dieser ging an Farner Consulting für «Mein AUTOgramm» von Auto-Schweiz (persoenlich.com berichtete). (pd/cbe)



Impressionen von der Best of Swiss Web Award Night finden Sie hier.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210926

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.