05.08.2019

Goldbach

Jaduda realisiert AR-Kampagne für Luminox

Die angesprochenen Personen konnten die Uhren des Herstellters mit einer Kamera virtuell anprobieren.

Der Mobileexperte Jaduda, die zur Goldbach Group gehört, hat für den Uhrenhersteller Luminox dessen erste Augmented-Reality-Kampagne auf mobilen Endgeräten ausgespielt. Mit Hilfe der Kampagne konnte die angesprochene Zielgruppe die beworbenen Uhren mit Hilfe der Kamera virtuell am Handgelenk anprobieren. Das Ergebnis sei positiv: Fast vier Prozent aller angesprochen Personen hätten die Uhr virtuell anprobiert. Etwa zwei Prozent seien auf die Homepage des Herstellers weitergeleitet worden. Im Fokus stehe eine sport- und outdoor-affine männliche Zielgruppe, die über Medien wie Sport1, das «Outdoor Magazin» oder Mobile.de angesprochen würden, wie es in einer Mitteilung heisst.

AR_Luminox


Kamil Friebel, Head of Sales bei Jaduda, zur Kooperation: «Dass mit Fortschreiten der Technik Augmented-Reality-Kampagnen zunehmen werden, ist sicher keine Überraschung. Jetzt gilt es Funktionalitäten und Möglichkeiten auszuarbeiten, Standards zu definieren und dahingehend umzusetzen», wird Kamil Friebel, Head of Sales bei Jaduda, zitiert. Janina Mohr, Digital Marketing Specialist von Luminox, sagt laut Mitteilung: «Es war unser erster Ausflug in den Bereich Augmented Reality und wir sind begeistert.»

Die Kampagne sei über sechs Wochen in Deutschland und der Schweiz gelaufen und habe insgesamt über 3,6 Millionen Impressions erreicht. Sowohl die Kreation als auch die Umsetzung samt 3D-Modell-Erstellung wurde von der Düsseldorfer Agentur Bam! Interactive umgesetzt. (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191216

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.