27.03.2024

Livingdocs

Martin Lüscher wechselt in die Software-Branche

Das ehemalige Mitglied der Chefredaktion von Watson geht zum Zürcher Software-Hersteller Livingdocs.
Livingdocs: Martin Lüscher wechselt in die Software-Branche
Hat er eine Verschiebung hin zu mehr Technologie vorgenommen: Martin Lüscher. (Bild: zVg)

Livingdocs entwickelt und vertreibt seit bald zehn Jahren ein gleichnamiges Redaktionssystem im deutschsprachigen Raum. Nun baut die Software-Firma ihre Kompetenzen im Bereich Prozessentwicklung weiter aus. Mit Martin Lüscher stösst Anfang April ein Fachmann für Reichweiten-Medien zum Zürcher Unternehmen, heisst es in einer Mitteilung.

Lüscher war im Jahr 2013 Teil des Gründungsteams von Watson. Er war anfänglich für den Aufbau der redaktionellen Infrastruktur zuständig und wurde dann Co-Leiter des Product-Teams. Seit 2017 war er als Mitglied der Chefredaktion mitverantwortlich für die Themensetzung und die Weiterentwicklung der redaktionellen Abläufe und Tools.

Ende 2023 kündigte er diese Stelle, meinte gegenüber persoenlich.com, er fühle sich grundsätzlich wohl an der Schnittstelle zwischen Inhalt, Produkt und Technik. Nun hat er eine Verschiebung hin zu mehr Technologie vorgenommen.

Thomas Stamm, Head of Editorial Innovation & Client Partnerships von Livingdocs sagt: «Wir decken gemeinsam ein sehr breites Spektrum an Erfahrungen im Medienbereich ab. Zwischen Paid- und Reichweitenmodellen und von Legacy Media bis zum Startup haben wir viel erlebt und mitgestaltet». Stamm war selber früher Mitglied der Chefredaktion von NZZ und NZZ am Sonntag. (pd/spo)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240415
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.