23.07.2019

The Industry

Neuer Digitalauftritt für VeloLoft gestaltet

Mit diversen Massnahmen baut das Zürcher Start-up seinen Auftritt auf den sozialen Medien aus.

Das Velo gehöre so sehr ins Zürcher Stadtbild wie das Grossmünster, die Limmat oder der Blick über den See auf die Alpen. Vor allem im Sommer würden Tausende Fahrräder durch die Strassen zur Arbeit, ins Café oder in die Badi fahren. Die zwei Velo-Loft-Filialen in Zürich, eine in Hinwil und eine in Baden sind Orte, wo solche Fahrräder gekauft werden können. Unter anderem habe sich das Unternehmen auf E-Bikes spezialisiert und auch in Sachen elektronischer Werbung schalte Velo-Loft nun einen Gang höher, wie es in einer Mitteilung heisst.


Unterstützt werde sie dabei von The Industry, die im April das Mandat als Social-Media-Agentur übernommen habe. Als solche produziere das Start-up für Velo-Loft regelmässigen Foto- und Video-Content, der anschliessend auf diversen Zürich-affinen Social-Media-Kanälen geteilt werde. Insbesondere der Instagram-Account «zhwelt» mit über 54’000 Abonnenten habe sich zum reichenweitenstarken Medium entwickelt, das über eine engagierte lokale Community verfüge. Bei dieser würden die Inhalte von Velo-Loft gut ankommen, was die hohen Beitragsengagements und das Feedback direkt in den Geschäften zeigen würden.

Zusätzlich habe The Industry eine Display-Ad-Kampagne erstellt und diese in einem für den Kunden passenden Netzwerk ausgespielt. Als Motive hätten diverse Aktionen gedient, beispielsweise konnte ein E-Bike für 14 Tage getestet und dabei bis zu 1’000. Schweizer Franken gespart werden. In Verbindung mit der Social-Media-Strategie sei so eine Brandingkampagne lanciert worden, die den Bekanntheitsgrad von Velo-Loft noch weiter Überholspur beförderte.

(pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.