13.03.2019

Tubecon

«Oscar»-Verleihung für die besten Influencer

Die grösste Influencer- & Social-Media-Marketing-Konferenz der Schweiz findet im Hallenstadion statt. Sie wird von SRF und Ringier live übertragen. «Wir gehen von gut 300 Teilnehmern an der Fachkonferenz und rund 500 an der Award-Gala aus», sagen die Organisatoren.
Tubecon: «Oscar»-Verleihung für die besten Influencer
Die Tubecon ist selbstverständlich auf Instagram präsent. (Bild: Screenshot @instagram.com/tubeconch)

Wie lassen sich Fake Followers identifizieren? Was lässt sich von Youtubern lernen, die 1 Million Menschen unterhalten? Wie kann der Einfluss von Influencern gemessen werden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen sollen am 17. Mai an der Tubecon, der grössten Influencer- & Social-Media-Marketing-Konferenz der Schweiz im Zürcher Hallenstadion erfolgen. Die erneute Verleihung der «Tubecon Awards», den «Oscars für Schweizer Influencer und Content Creators», wie die Veranstalter in einer Mitteilung schreiben, setzen der Fachtagung ein emotionales Highlight, welches neu auch von SRF ausgestrahlt wird.

Marketingentscheider und Influencer im Publikum

«Wir gehen von gut 300 Teilnehmern an der Fachkonferenz und rund 500 an der Award-Gala aus. Das braucht eine Top-Infrastruktur und eine zentrale Lage in Zürich. Aus diesem Grund war die Wunsch-Location schnell klar und die Tubecon konnte die Hallenstadion AG einfach als Partnerin für den Anlass begeistern», sagt Daniel Jörg von den Organisatoren auf Anfrage von persoenlich.com.

index_11

Die Themen Influencer und Social Media Marketing gemeinsam voranbringen – das ist das Ziel der Tubecon. Sie sei seit der erfolgreichen Erstausgabe 2017 zur grössten Schweizer Fachkonferenz geworden, an der Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft mit Marketingentscheidern und Influencern neuste Insights und Trends diskutieren. «Hier können Marketing-, Werbe- und PR-Profis sowie Mediaplaner tief in die Welt der Influencer und Content Creators eintauchen, Best Practices aus erster Hand erfahren und ihr Netzwerk ausbauen, um die neugewonnen Insights dann für ihr eigenes Unternehmen wirkungsvoll einzusetzen», heisst es.

Zu den Speakern gehören folgende:

  • Michael Gross (Youtube) berät Marken auf den Themen Content-Strategie und Branded Content und leitet die Vermarktungsstrategie von Google Preferred. Er gibt Einblicke, was Marken von erfolgreichen YouTube-Creators lernen können.

  • Aleksandr Frolov (HypeAuditor) ist CEO von HypeAuditor, welche eine Instagram-Account-Analyse anbietet, um Fake Followers und Fake Engagements zu identifizieren. Für ihn ist klar: Influencer Marketing ohne Transparenz und Qualitätsmanagement ist nicht wirkungsvoll. Er gibt Insights, wie diese Herausforderungen gemeistert werden können.

  • Martin Faltl (Uni St Gallen & Reachbird) ist Psychologe und forscht an der Universität St.Gallen zu zwischenmenschlichen Beziehungen in sozialen Medien und deren Auswirkung auf das Konsumverhalten. Sein Thema an der Tubecon: Big Business oder Bust? Ein wissenschaftlicher Blick auf das Hype-Thema Influencer Marketing.

  • Stephan-Peter Jäkel (Grenzgänger) betreut mit dem Motorrad-YouTuber «querly» den Online-Shop «Grenzgaenger». Er kann aus erster Hand berichten, wie man mit Influencer Marketing eine ganze Marke aufbaut.

Als Finale werden nach der Fachkonferenz nach 2017 zum zweiten Mal die Tubecon Awards für die besten Influencer und Content Creators des vergangenen Jahres verliehen. Die Awards werden in diesen acht Kategorien vergeben: Lifestyle, Skills, Gaming, Comedy, Newcomer, Taboo Breaker, Person of the Year und Content of the Year. Die Verleihung wird von blick.ch live gestreamt und auf SRF 2 am gleichen Abend ausgestrahlt.

48363295_1148865555289657_2562101026043723776_o

Tubecon wurde 2014 in Finnland gegründet und begeistert seither ein junges Publikum in ganz Skandinavien und Spanien. Tubecon will Jugendliche der «Generation YouTube» zusammenbringen und ihnen eine kreative Plattform bieten, um sich auszutauschen und ihren Idolen nahe zu sein. Weitere Informationen auf tubecon.ch. (pd/eh)

 



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.