13.01.2011

SuisseID

Positive Bilanz

Bereits über über 271‘000 SuisseIDs bestellt.

Mit der SuisseID lancierte der Bund im Mai 2010 ein wichtiges Instrument, um dem elektronischen Geschäftsverkehr in der Schweiz zum Durchbruch zu verhelfen. Die beschleunigte Einführung des elektronischen Identitätsnachweises wurde von Bundesrat und Parlament im Rahmen der dritten Stufe konjunktureller Stabilisierungsmassnahmen beschlossen.

Laut einer Mitteilung ist die Zahl der Einsatzmöglichkeiten innerhalb von 8 Monaten auf über 110 Anbieter angewachsen. Vor allem grosse Städte und Gemeinden sind in dieser Zeit hinzugestossen. Bis am 31. Dezember 2010 wurden über 271‘000 SuisseIDs bestellt. Der bereitgestellte Finanzbetrag wurde damit zu 100 Prozent ausgeschöpft. Den Dialog mit Sicherheitsexperten wird das SECO im 2011 fortführen und die Resultate der Untersuchung von 2010 weiter verfolgen.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.