19.09.2017

Kraftwerk

Raum für Kollaboration wird eröffnet

In Arbeits- und Eventräumen im ehemaligen EWZ-Unterwerk Selnau werden ab Anfang Oktober kooperative Projekte unterstützt.
Kraftwerk: Raum für Kollaboration wird eröffnet
Die neuen Kraftwerk-Räume im EWZ-Unterwerk Selnau. (Bild: zVg.)

Im Herzen Zürichs öffnet ein Ort für Kollaboration und Innovation seine Tore. Auf 1200 Quadratmetern bietet das Kraftwerk Arbeits-, Workshop- und Eventräume, die kooperative Projekte unterstützen, heisst es in einer Mitteilung. Das Kraftwerk im ehemaligen EWZ-Unterwerk Selnau wird partnerschaftlich getragen von Impact Hub Zürich, Digitalswitzerland, Engagement Migros und EWZ. Es wird am 6. Oktober mit einem grossen Fest eröffnet.

Das Kraftwerk bietet unter anderem die Begleitung von Intrapreneurship-Teams und Unterstützung bei Proof-of-Concept-Prozessen an. Zudem werden die sogenannten Factories von Impact Hub Zürich, bei denen etablierte Unternehmen gemeinsam mit Experten aus dem Startup-Ökosystem Produkte entwickeln, künftig im Kraftwerk angeboten.

Zum Auftakt läuft noch bis am 17. November das Startup-Förderprogramm Kickstart Accelerator. Auch die Digitalswitzerland Challenge, bei der unternehmensübergreifende Arbeitsgruppen an Digitalisierungsprojekten arbeiten, bekommt im Kraftwerk ein Zuhause. Daneben sollen auch komplett neuartige Formate Platz finden. Die Nutzer erhalten Zugang zu einem breiten Netzwerk aus Innovatoren über die Landesgrenzen hinaus – etwa zum weltweiten Impact-Hub-Netzwerk aus 15’000 unternehmerischen Mitgliedern. Das Kraftwerk steht ab sofort allen Anbietern von Innovationsdienstleistungen offen. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar