05.02.2019

Google

«YouTube Kids» startet in der Schweiz

Die App bietet Kindern einen einfachen Zugang zu altersgerechten Videos der Online-Plattform.
Google: «YouTube Kids» startet in der Schweiz

Die speziell für Kinder entwickelte Unterhaltungsapp «YouTube Kids» ist am Dienstag in der Schweiz an den Start gegangen. Die App bietet «familienfreundliche Inhalte» mit Kanälen und Playlisten in den vier Kategorien Unterhaltung, Musik, Lernen und Entdecken.

Mit «YouTube Kids» soll sich eine neue Welt des Lernens erschliessen, heisst es in einer Mitteilung von Google Schweiz. Die App erleichtere es Eltern, ihren Kindern einen sicheren Zugang zu YouTube-Videos zu ermöglichen. Seit der Einführung in den USA vor vier Jahren habe sich «YouTube Kids» zu einer der beliebtesten Kinder-Apps auf dem Markt entwickelt.

In «YouTube Kids» können Eltern festlegen, welche Filme ihre Kinder ansehen und wie lange sie die App nutzen können. Die kostenlose App wird durch «kinderfreundliche» Werbung finanziert – das heisst, es wird keine Werbung für Lebensmittel, Getränke oder Videospiele gezeigt.

«Tages-Anzeiger»/Newsnet hat «YouTube Kids» bereits im Vorfeld getestet. Die App sei ein löblicher Ansatz voller guter und sehr guter Ideen. «Aber ganz ausgereift wirkt es nicht. Zu oft hat man das Gefühl, Google wolle mit nicht ganz sauberen Tricks die nächste Generation an den eigenen Videodienst heranführen und zu immer noch einem Filmchen mehr verführen», heisst es in einem Artikel vom Dienstag.

«YouTube Kids» ist für Android und iOS erhältlich. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190817

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.