14.08.2017

SRF

Annette König verteilt in Bücherblog Kronen

«Daumen hoch» oder «Daumen runter»: Unter dem Namen «Die BuchKönig» beurteilt die Literaturredaktorin jede Woche für srf1.ch ein Buch.
SRF: Annette König verteilt in Bücherblog Kronen
Annette König als «DieBuchKönig». (Bild: SRF)

Der neue Krimi von Petra Ivanov: ein Weichspüler. Der neue Brunetti: Langeweile pur. Und mit seinem neuen Roman drehe Dave Eggers im Kreis. Annette König traue sich, auch grosse Namen zu verreissen, schreibt SRF in einer Mitteilung. Wenn ihr ein Buch hingegen gefalle, werde «Die BuchKönig» schon mal überschwänglich. Den Thriller «Geständnisse» von Kanae Minato findet sie «verstörend gut» und beim Lesen fühlte sie sich wie auf einer Achterbahn.

Ob sie ein Buch begeistert oder nicht – Annette König wird deutlich und begründet ihr Lob oder ihre Einwände. «Daumen hoch» und «Daumen runter» heisse es jeweils. «Die BuchKönig» berichtet von ihrem Leseerlebnis und bewertet die Bücher mit Kronen, schreibt SRF weiter. Ihr Blog stehe für Qualität und Relevanz, sei aufschlussreich, mache Lust auf Lesefutter. Und immer gehört noch eine Zeichnung dazu. Der Bücherblog von Radio SRF 1 will anregen und aufregen. Und der Kontakt zur Community auf Facebook wird gepflegt. So werden Anregungen aus dem Publikum auch mal on air auf Radio SRF 1 weitergezogen.

Annette König studierte an der Universität Zürich Germanistik, Politologie und Neue Geschichte. 2013 doktorierte sie an der Universität Basel in Neuere Deutsche Literaturwissenschaft mit der Arbeit: «Welt schreiben – Globalisierungstendenzen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur aus der Schweiz.» Seit 2013 arbeitet die 43-Jährige als Literaturredaktorin bei SRF. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.