21.07.2022

Locarno Filmfestival

Daisy Edgar-Jones erhält Leopard Club Award

Am 5. August soll der britischen Schauspielerin der Ehrenpreis auf der Piazza Grande überreicht werden. Daisy Edgar-Jones' Talent sei auf den Theaterbühnen «aufgeblüht» und habe sich «zwischen Fernsehen und Kino gefestigt», so der künstlerische Leiter des Locarno Filmfestivals.
Locarno Filmfestival: Daisy Edgar-Jones erhält Leopard Club Award
Wurde von Screen International zu einem der «Stars of Tomorrow» 2020 ernannt: Daisy Edgar-Jones. (Bild: Jason Hetherington)

Weltweit einen Namen gemacht hat sich Daisy Edgar-Jones bereits mit der Hauptrolle in der Serie «Normal People» (2020), die auf dem gleichnamigen Roman von Sally Rooney basiert. Als eine «der hervorragendsten Schauspielerinnen ihrer Generation» lobten sie die Verantwortlichen des Locarno Filmfestivals in einer Mitteilung von Donnerstag.

Edgar-Jones' Talent sei auf den Theaterbühnen «aufgeblüht» und habe sich «zwischen Fernsehen und Kino gefestigt», lässt sich Giona A. Nazzaro, künstlerischer Leiter des Locarno Filmfestivals zitieren. Sie ziehe die Aufmerksamkeit des jüngeren Publikums auf sich und sei «ein Versprechen für die Zukunft», so Nazzaro.

Die Rolle der Marianne in «Normal People» brachte Edgar-Jones diverse Auszeichnungen ein, so etwa den IMDb's Breakthrough Starmeter Award. Von Screen International wurde sie zu einem der «Stars of Tomorrow» 2020 ernannt und The Hollywood Reporter nahm sie in die List Next Gen 2020 auf.

Ausgebildet hat sich Edgar-Jones am National Youth Theatre. Ihre erste Rolle erhielt sie im Alter von 17 Jahren als Serienmitglied in dem britischen Comedy-Drama «Cold Feet».

Der Leopard Club Award soll ihr am 5. August auf der Piazza Grande verliehen werden. Am gleichen Abend zeigt das Festival «Where the Crawdads Sing» in der Regie von Olivia Newman. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller (dt. «Der Gesang der Flusskrebse») von Delia Owens. Zudem wird am 6. August «Pond Life» (2018) von Bill Buckhurst gezeigt, jener Film, mit dem Edgar-Jones ihr Debüt auf der grossen Leinwand gab.

Der Leopard Club Award ist nach dem offiziellen Förderverein des Festivals benannt und wird seit 2008 vergeben. Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger sind Kasia Smutniak im Vorjahr, sowie Hilary Swank, Meg Ryan, Faye Dunaway, Mia Farrow und Adrien Brody. Die 75. Ausgabe des Locarno Filmfestivals dauert von 3. bis 13. August. (sda/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220817

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.