18.03.2020

Pink Apple

Das Filmfestival wird verschoben

Wenn es die äusseren Umstände erlauben, wird das 23. Pink Apple im Herbst nachgeholt.
Pink Apple: Das Filmfestival wird verschoben

Das 23. Pink Apple Filmfestival in Zürich und Frauenfeld kann aufgrund der aktuellen ausserordentlichen Lage nicht plangemäss durchgeführt werden. Dies schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung am Mittwoch.

Der Entscheid, ein Festival abzusagen – nach Monaten der Vorbereitung –, sei kein einfacher. In diesen unsicheren Zeiten, in denen man als Community zusammenstehen und die Mitmenschen schützen solle, schaue man aber dennoch optimistisch und voller Tatendrang in die Zukunft.

Sofern es die äusseren Umstände erlauben, werde das 23. Pink Apple in einer alternativen Form im Herbst 2020 nachgeholt. Dazu würde auch die Preisverleihungen sowie ein kleines Rahmenprogramm zählen. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.