14.09.2022

ZFF

Die Wettbewerbsjury steht

Asghar Farhadi, Christine Vachon und Alexander Nanau präsidieren die Jurys in den Kategorien Spielfilm, Fokusu und Dokumentarfilm.
ZFF: Die Wettbewerbsjury steht
Asghar Farhadi, Christine Vachon und Alexander Nanau präsidieren die drei Jurys am ZFF 2022. (Bilder: zVg)

Das Zurich Film Festival stellt seine drei Jurys für die Wettbewerbskategorien Spielfilm, Dokumentarfilm und Fokus vor. Diese vergeben an der Award Night am 1. Oktober 2022 im Opernhaus Zürich je ein mit 25’000 Franken dotiertes Goldene Auge.

Der iranische Filmemacher und der zweifache Oscar-Preisträger Asghar Farhadi wird der internationalen Spielfilmjury vorstehen und dort unter anderem mit der Schweizerin Petra Volpe und dem Produzenten Daniel Dreifuss über die Spielfilme des Wettbewerbs entscheiden, heisst es in der Mitteilung. Beim Fokus Wettbewerb ist Produzentin Christine Vachon von Killer Films die Vorsitzende. Der Schweizer Journalist und Unternehmer Roger Schawinski ist Teil der Fokus-Jury. Bei den Dokumentarfilmen ist Alexander Nanau der Jury-Präsident.

«Wir freuen uns sehr, dass der zweifache Oscarpreisträger Asghar Farhadi ans ZFF zurückkehrt und die Spielfilmjury präsidiert», erklärt Christian Jungen. «Auch Produzentin Christine Vachon und Dokumentarfilmmeister Alexander Nanau kennen das ZFF gut. Unsere Wettbewerbe sind dem Nachwuchs verpflichtet, daher ist es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Ermutigung, dass die Jurys von solch inspirierenden Grössen des internationalen Autorenkinos präsidiert werden.» (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221006

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.