19.02.2020

Comedy Club

«Es gibt weltweit einen Comedy-Boom»

Der «Comedy Club 2019» hat am Samstag auf SRF 271'000 Zuschauer angelockt. Dies entspricht einem Marktanteil von 21 Prozent. Adrian Steiner, CEO und Direktor von «Das Zelt», ist hocherfreut. Derweil laufen bereits die Vorbereitungen für die Ausgabe 2020.
Comedy Club: «Es gibt weltweit einen Comedy-Boom»
«Die Partnerschaft mit SRF besteht seit sieben Jahren und ist ein wichtiges Puzzleteil», so Adrian Steiner, CEO von «Das Zelt». (Bild: zVg.)
von Matthias Ackeret

Herr Steiner, der «Comedy Club», den Sie mit «Das Zelt» initiiert haben, erreichte im Schweizer Fernsehen einen Marktanteil von 21 Prozent. Das ist deutlich höher als normale Comedy-Sendungen. Woran liegt das?
Der «Comedy Club» existiert seit elf Jahren und hat einen grossen Bekanntheitsgrad. Für Comedians sind Publikumsreaktionen sehr wichtig. Wenn wie in «Das Zelt» vor 1000 Zuschauern gespielt wird, kommt das Publikum in den Genuss einer anderen, besseren Show.

Konkurrenzieren Sie mit der TV-Übertragung nicht «Das Zelt»?
Auf der einen Seite könnte dieser Eindruck stehen, auf der anderen Seite ist die TV-Ausstrahlung zu prominenter Stunde auf dem wichtigsten Sender im Land natürlich auch Prestige und Kommunikationsplattform.

Sie touren mit dem «Comedy Club» durch die Schweiz. Nach welchen Kriterien stellen Sie diesen zusammen?
Wir konzentrieren uns auf Schweizer Comedy-Stars von einer hohen Qualität und sprechen ein breites Publikum an. Zudem schauen wir auf einen optimalen Mix bei der Künstlerauswahl, so dass die verschiedenen Elemente wie Parodie, Stand-up und Bewegungskomik sich gegenseitig ergänzen. Ebenfalls spielt bei uns immer eine Live-Band.

Gibt es unter den einzelnen Comedians nie Rivalitäten?
Doch die gibt es natürlich, wie bei allen Künstlern.

Die Schweiz verfügt über eine hohe Comedian-Dichte. Woran liegt das? Haben die Schweizer einen besonderen Humor?
Unserer Meinung gibt es weltweit einen Comedy-Boom. Dies vor allem dank dem Umstand, dass TV-Stationen auf dieses Pferd setzen. Dies im Unterschied zum klassischen Zirkus. In der Schweiz ist dies auch der Fall.

Im April ist Premiere des neuen «Zelt»-Programms in Zürich. Welches sind die Highlights?
Wir haben mit «Stars on Stage» eine neue Show am Start. Diese verbindet die Elemente Comedy, Concert & Artistic und verfügt zudem über multimediale Elemente. Die Show spricht ein breites Publikum an und deckt das Bedürfnis nach sprachungebundenen Shows – auch im Humor – ab. Weiterhin im Programm ist «This is Rock», die Show mit der Geschichte und den Songs der Rock Giants, interpretiert von Schweizer Rocklegenden rund um Marc Storace. Natürlich werden auch Comedians wie Helga Schneider, Oropax, Kaya Yanar und vielen mehr nicht fehlen.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200713

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.