25.05.2022

Maybaum Film

Junge Talente können Filmluft schnuppern

Maybaum Films lädt Schülerinnen und Schüler dazu ein, hinter die Kulissen der Filmproduktion zu blicken. Die Schnuppertage finden am 7. Juli und am 10. November statt.

Junge Talente für Videoproduktionen und Videomarketing begeistern: das bietet Maybaum Film aus Baden neu zweimal pro Jahr neun Schülerinnen und Schülern an einem Schnuppertag. Ein nicht ganz uneigennütziges Projekt, wie es in einer Mitteilung heisst.

«Fachkräfte sind in unserem Bereich noch immer rar, obwohl die Nachfrage massiv zunimmt. Ich bin überzeugt, dass wir jetzt schon die Filmschaffenden von morgen begeistern müssen», sagt CEO Michel Alraun laut Mitteilung.

Maybaum Film bietet deshalb zweimal im Jahr einen Schnuppertag an. Dieses Jahr finden diese am 7. Juli und am 10. November statt. Willkommen sind Schülerinnen und Schüler, die sich in der Berufswahlphase befinden. Während dem Schnuppertag erleben sie die verschiedenen Phasen einer Auftragsfilmproduktion. Vom Briefing, der Konzeptphase, der Drehvorlage und Planung bis zur Produktion, Postproduktion und Distribution. Die Schülerinnen und Schüler können dabei den Fachkräften von Maybaum über die Schulter schauen und selber erste Gehversuche wagen. 

«Wir haben bisher am Zukunftstag teilgenommen, erhalten aber auch sonst sehr viele Anfragen. Mit den Schnuppertagen wollen wir auch Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit bieten, die beim Zukunftstag nicht dabei sein konnten», wird Salomé Brozman in der Mitteilung zitiert.

Nachhaltig in die Zukunft der Auftragsfilmbranche zu investieren, scheint angesichts von steigenden Auftragsvolumen und wachsendem Bedarf an Bewegtbild immer wichtiger. Seit zwei Jahren setzt Maybaum Film auf ein internes Ausbildungsprogramm namens mayAcademy. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden gezielt gefördert und durch interne und externe Referenten aus- und weitergebildet. Das man dieses Angebot auf künftige Generationen von Filmschaffenden ausweitet, war ein logischer Schritt. 

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier. (pd/mj) 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221205

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.