08.07.2021

Young Director Award

Schweizer Filmproduktion gewinnt Silber

Rocket Film aus Zürich und der Regisseur Steve Won werden für den Film «Panje» ausgezeichnet.

Der Young Director Award (YDA) zählt zu den wichtigsten Awards für junge Regietalente. Eine Entdeckung ist der 1988 geborene Steve Won aus Deutschland. Unter 151 Shortlists in 16 Kategorien konnte sich der junge Regisseur in der Kategorie «Changing the world frame by frame» behaupten. Mit dem Dokumentarfilm «Panje» gewinnt Steve Won zusammen mit Rocket Film aus Zürich Silber.

Der Kurzfilm gibt laut einer Mitteilung der Produktionsfirma einen Einblick in das Leben dreier mutiger Frauen aus drei Generationen in Sansibar. Sansibar ist ein halbautonomer Teilstaat von Tansania und fast zu 100 Prozent muslimisch. Obwohl viele der Frauen schon im jungen Alter auf Algenfarmen im Wasser arbeiten, dürfen sie nach Ansicht religiöser Autoritäten nicht schwimmen lernen. Algen sind reich an Agar und Carrageen, sehr beliebt bei der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie und damit eine wichtige Einnahmequelle für die Bevölkerung. Unterstützt von der NGO-Organisation Panje kämpfen die Frauen dafür, dass Mädchen und Frauen am Schwimmunterricht teilnehmen dürfen. Wegen ihres muslimischen Glaubens tragen sie sogenannte Burkinis. Als Schwimmreifen dienen leere Wasserkanister, mit denen sie sich im Wasser treiben lassen und so schwimmen lernen.


Ein kleines Team – bestehend aus Steve Won (Regie), Jonas Schneider (DoP) und Simon Peter (Sound) – begleitete 14 Tage das Geschehen vor Ort. Eine der Herausforderungen dabei war, das Vertrauen der Frauen und Mädchen der konservativ-muslimischen Gemeinde zu gewinnen, um sie auch im Wasser filmen zu dürfen.

Das Konzept entstand in enger Zusammenarbeit mit Rocket Film, die auch die gesamte Produktion verantwortete. Darüber hinaus unterstützte Rocket Film bei der Finanzierung, damit das Projekt überhaupt realisiert werden konnte.

Aus der Schweiz waren am Young Director Award nur zwei Filmproduktionen in der Endauswahl vertreten: Rocket Film und Stories (Shortlist-Platzierung), beide in Zürich ansässig.

Hier finden Sie alle Gewinnerfilme. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210804

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.