23.01.2023

Deutscher Cartoonpreis

Silvan Wegmann holt sich den dritten Platz

Der Schweizer Karikaturist konnte am Freitag in Kassel die Auszeichnung entgegennehmen.
Deutscher Cartoonpreis: Silvan Wegmann holt sich den dritten Platz
Die Cartoonistin Dorthe Landschulz (2. Platz) und die Cartoonisten Oli Hilbring (1. Platz) sowie Silvan Wegmann (3. Platz) an der Siegerehrung vom Deutschen Cartoonpreis 2022. (Bild: zVg)

Der Schweizer Cartoonist Silvan Wegmann war beim Deutschen Cartoonpreis 2022 erfolgreich. Er belegte den mit 1000 Euro dotierten dritten Platz. Den ersten Platz ergatterte der Bochumer Zeichner Oli Hilbring (3000 Euro). Platz zwei ging an die in Hamburg geborene Cartoonistin Dorthe Landschulz (2000 Euro). Dies teilte die Caricatura - Galerie für Komische Kunst mit. Der erstmals mit Unterstützung der Stadt Kassel ausgelobte Publikumspreis der Ausstellung «Beste Bilder - die Cartoons des Jahres 2022» (1000 Euro) ging an den Zeichner Jandré.

Wegmann veröffentlicht in diversen Schweizer Zeitungen und Magazinen und ist Mitinitiator des Cartoon- und Satirefestivals Bissfest in Baden. 

Der Deutsche Cartoon-Preis wird gemeinsam von der Frankfurter Buchmesse und dem Lappan-Verlag in Hamburg vergeben. Insgesamt waren 2022 mehr als 3000 Cartoons von 350 Zeichnerinnen und Zeichnern eingesandt worden. Die Herausgeber der Reihe «Beste Bilder - Cartoons des Jahres» wählten aus diesen Einsendungen 291 Cartoons von 78 Künstlerinnen und Künstler für das Buch «Beste Bilder 13» aus. Gewinner des Preises 2021 war der Kölner Zeichner AD Karnebogen. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230130