26.10.2018

Glanz & Gloria

Slam-Poeten moderieren die Sendung

Eine Woche führen Lisa Christ, Gregor Stäheli, Kilian Ziegler, Gina Walter und Laurin Buser durch «G&G».

Eine Woche lang übernehmen Slam-Poeten das Zepter bei «Glanz & Gloria». Lisa Christ, Gregor Stähli, Kilian Ziegler, Gina Walter und Laurin Buser stehen von Montag, 29. Oktober, bis Freitag, 2. November, abwechselnd im Einsatz. Die Sendung wird in normaler Form durchgeführt, die Moderationen kreieren jedoch die Slam-Poeten aus dem Tag heraus. Anlass zu diesem Experiment geben die deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften, welche vom 6. bis am 10. November das erste Mal in der Schweiz stattfinden, wie SRF in einer Mitteilung schreibt.

Montag: Lisa Christ

Slam_Christ

Lisa Christ aus Olten, die erst kürzlich ihr erstes Buch vorgestellt hat, ist kein unbeschriebenes Blatt. Im Jahr 2011 wurde sie U20-Schweizermeisterin im Poetry-Slam und erreichte 2016 den Final der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften. Für ihr Schaffen erhielt die 27-Jährige 2016 ausserdem den Kulturförderpreis für Literatur des Kantons Solothurn.


Dienstag: Gregor Stäheli

Slam_Staeheli_1

Gregor Stäheli aus Basel steht seit 2009 auf den Brettern, die seine Welt bedeuten – auf Poetry-Slam-Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum. Lesefaul und poesiefremd rutschte der 28-Jährige mehr zufällig als prädestiniert im 19. Lebensjahr in die Slam-Szene. Seither fährt er mit Learning by Doing ziemlich gut.


Mittwoch: Kilian Ziegler

Slam_Ziegler

Kilian Ziegler aus Olten ist doppelt amtierender Poetry-Slam-Schweizermeister – im März 2018 gewann der 34-Jährige im Casinotheater Winterthur sowohl den Einzel- als auch den Teamtitel, zusammen mit Phibi Reichling als Die Agile Liga.


Donnerstag: Gina Walter

Slam_Walter

Gina Walter aus Basel macht seit 2015 die Schweizer Poetry-Slam-Bühnen unsicher. Den Titel U20-Schweizermeisterin 2017 trug die 20-Jährige ein Jahr lang sehr stolz, inzwischen gehört sie aber bereits zum «alten Eisen» und startete 2018 an den Schweizermeisterschaften für die über 20-Jährigen, wo sie es prompt bis unter die besten zehn Poetinnen und Poeten schaffte.


Freitag: Laurin Buser

Slam_Buser

Laurin Buser aus Muttenz gewann 2010 die deutschsprachigen U20-Poetry-Slam-Meisterschaften in Bochum und ist zweifacher U20-Poetry-Slam-Schweizermeister. Nebst Soloauftritten ist Buser zusammen mit Fatima Moumouni auch als Team Zum Goldenen Schmied live zu sehen. Als Rapper hat der 27-Jährige 2017 seine EP «Schmuck» beim Label des deutschen Rapstars Samy Deluxe veröffentlicht. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.