27.07.2018

Todesfall

Spidi ist tot

Der Clown des Circus Knie hat sich am Donnerstag das Leben genommen. Die Zirkusfamilie trauert um ihren langjährigen Mitarbeiter, will die kommenden Vorstellungen aber trotzdem durchführen.
Todesfall: Spidi ist tot
Während 24 Jahren hat er das Zirkuspublikum zum Lachen gebracht: Peter Wetzel. (Bild: Keystone/Christian Merz)

Grosse Trauer herrscht im Schweizer National-Circus Knie: Peter Wetzel, bekannt als Clown Spidi, ist tot. Der 51-jährige Zirkuskünstler hat am Donnerstagabend in Aarau Suizid begangen, schreibt Circus Knie in einer Mitteilung vom Freitag.

Spidi, der Clown mit der weissen Lippe und den weiss geschminkten Augen, habe seit 24 Jahren zur Zirkusfamilie gehört und das Bild des Circus Knie wie kaum ein anderer geprägt, so die Zirkusfamilie. «Unser Maskottchen ist nicht mehr», trauert Géraldine Knie, artistische Direktorin des Circus Knie.

Die Familie Knie, alle Artisten und Mitarbeitenden trauern um Spidi und werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren, heisst es weiter in der Mitteilung. Der Zirkus sei Spidis Leben gewesen: Deshalb werde in seinem Sinne auch die Vorstellung von Freitag wie gewohnt ablaufen. Das Gleiche gilt für die Vorstellungen vom Wochenende. (pd/as)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Victor Brunner, 29.07.2018 07:58 Uhr
    Einen Menschen als Maskottchen zu bezeichen ist grenzwärtig. Dachte diese Bezeichnung sei Tieren vorbehalten!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191216

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.