31.07.2019

Wahlen

Tamy Glauser zieht Kandidatur zurück

In einem Statement gibt die Kandidatin der Grünen bekannt, sie stelle sich nicht zur Wahl in den Nationalrat.
Wahlen: Tamy Glauser zieht Kandidatur zurück
Trotz des Rückzugs aus den Wahlen will Tamy Glauser weiter für Umweltanliegen und die Rechte der LGBTI+-Szene kämpfen. (Bild: Keystone/Ennio Leanza)

Tamy Glauser hat bekanntgegeben, dass sie ihre Kandidatur für die Nationalratswahlen zurückzieht. Die Bernerin wollte sich im Herbst für die Grünen zur Wahl stellen. Sie sei noch nicht bereit dazu, schreibt Glauser in einem Statement auf Instagram.

«Dieses kurze, intensive Abenteuer hat mir grosse Lust auf Politik gemacht», so Glauser. Ihr sei zudem bewusst, dass sie somit viele Menschen enttäusche. Das Topmodel werde aber weiter für die Anliegen für die Umwelt und die Rechte der LGBTI+-Szene kämpfen.

Weiter schreibt sie, dass es in vier oder acht Jahren vielleicht eine reifere und stärkere Nationalratskandidatin Tamy Glauser gäbe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von tamy glauser (@tamynation) am


(log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191016

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.