11.08.2018

Lucerne Festival

Vom KKL live auf YouTube und Facebook

Das Luzerner Klassikfestival bietet neu Konzertübertragungen und Extras im Internet. Komponisten wie Strawinsky oder Mahler werden aber nicht nur in den sozialen Medien live zu hören sein, auch im Radio SRF2 Kultur und im Fernsehen auf Arte.
Lucerne Festival: Vom KKL live auf YouTube und Facebook
Ab diesem Jahr per Livestream in den sozialen Medien zu hören: Das Lucerne Festival im KKL. (Bild: Peter Fischli/Lucerne Festival)

Der Klassik-Grossanlass Lucerne Festival kann nicht nur im KKL und weiteren Veranstaltungsorten in Luzern erlebt werden, sondern auch im Internet. Das Angebot wurde im Hinblick auf die diesjährige Ausgabe hin ausgebaut. Das Festival startet am 17. August und dauert bis am 16. September.

Wie Lucerne Festival am Freitag mitteilte, wird etwa die zweite Hälfte des Eröffnungskonzertes mit dem Lucerne Festival Orchestra – Strawinskys «Feuervogel» – live auf Facebook, Youtube und der Website des Festivals zu sehen sein. Auf den gleichen Kanälen wird auch das letzte Konzert des Festivalorchesters übertragen.

Ein Live-Streaming auf weiteren Kanälen ist für ein Konzert des Mahler Chamber Orchestras geplant. Ferner wird Radio SRF2 Kultur drei Konzerte live übertragen und zwölf weitere für spätere Ausstrahlungen aufzeichnen. Auch Arte-TV überträgt ein Konzert des Lucerne Festival Orchestra live.

Zusatzinformationen zu Komponisten, Artisten und Konzerten werden auf gängigen Kanälen im Internet geboten. Festspieldramaturgin Susanne Stähr erzählt so auf Youtube passend zum Festivalmotto «Kindheit» aus den ersten Lebensjahren der wichtigsten Festivalkomponisten. (sda/maw)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang