16.07.2019

Zürich Toursimus

Was die Stadt als Kunstmetropole bietet

Die erste Ausgabe des «Zurich Magazine» entstand mit dem Studio Achermann und wird weltweit vertrieben.

In Zusammenarbeit mit dem Studio Achermann wurde das «Zurich Magazine» lanciert, das auf 260 Seiten seine «Fantastic People» zelebriert. Entstanden sei ein visuelles Werk, das die Stadt als internationale Kunstmetropole profiliert, wie es in einer Mitteilung heisst.

Creative Director Beda Achermann, der seinerseits Chefredakteur der legendären Männer-Vogue (Condé Nast) war und bekannt sei für den Spagat zwischen Kunst und Mode, habe für die Produktion des Erstlings sein Netzwerk an internationalen Stars in die Limmatstadt geholt, vom Fotografen François Halard bis hin zum in Los Angeles wohnhaften Jeff Burton. Walter Pfeiffer fotografierte eine blau-weisse Ode an seine Heimatstadt und spricht im Gespräch mit Bice Curiger über seine Anfänge in den wilden Siebzigern.

Eine Roboter-Serie von Stefan Burger zeige die Stars der ETH in High-Tech-Ästhetik. Ausserdem im «Zurich Magazine» sind Reggae-Musiker und Einsiedler Lee Scratch Perry, Prix-Meret-Oppenheim-Gewinnerin Shirana Shahbazi, Fotograf und Künstler Michel Comte, der die Zürcher in der Kronenhalle inszenierte, sowie Ugo Rondinone, der die Tore zu seinem Atelier in Harlem, New York, öffnet.

Mit dem Magazin, das zum «Zurich» Art Weekend herausgegeben worden sei und dessen Nachfolge-Ausgabe bereits in Planung sei, positioniere Zürich Tourismus die Stadt als internationale Kunstmetropole.

Die erste Edition werde weltweit vertrieben und könne in kunstaffinen Buchhandlungen wie Print Matters oder in Museumsshops sowie online gekauft werden. Es erscheine ausschliesslich in englischer Sprache.

Verantwortlich bei Zürich Tourismus: Martin Sturzenegger (Direktor), Nathalie Lüthi (Leiterin Marketing), Janine Rupf (Teamleiterin Content Marketing), Matthias Drabe (Teamleiter Online Marketing), Adrian Seitz (Teamleiter Social Media Manager); verantwortlich bei Studio Achermann: Beda Achermann (Inhaber und Creative Director), Joachim Bessing (Executive Editor), Enea Toldo (Art Director), Sonny Zehnder (Assistant to Art Director), Markus Bucher, Yves Gerteis, Remo Wyss (Art Department), Anne Biehle, Charlotte Fischli, Annina Müggler (Art Buying & Production). (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.