02.08.2020

Team Tumult

Wie Postkarten eine Story erzählen

Das Schweizer Kreativ-Kollektiv hat am Nationalfeiertag den Kurzfilm «Alpocalypse Cow» veröffentlicht. Der Clip beleuchtet mit einer selbstironischen Portion Swissness und einem kritischen Auge die Auswirkung des Tourismus auf die heimische Alpenwelt.

Das Schweizer Kreativ-Kollektiv Team Tumult hat am Morgen des 1. August einen neuen Kurzfilm veröffentlicht. «Alpocalypse Cow» zeigt «den absurden Trip eines Tagesausflüglers, der mehr vor seine Linse bekommt, als ihm lieb ist», wie es in einer Mitteilung an persoenlich.com heisst.

Das Team Tumult gönnte sich in diesem Jahr einen einwöchigen Team-Retreat in einem alten Bauernhaus im appenzellischen Schwellbrunn und liess sich dabei vom Ort selber inspirieren (siehe Making-of-Bilder unten). «Nach einer Wanderung zum Seealpsee und mit unzähligen Touri-Fotos in unseren Kameras und Handys, kam uns die Idee, kitschige Postkarten zu animieren und in eine zusammenhängende Geschichte zu verpacken», heisst es in der Mitteilung.

«Alpocalypse Cow» wurde am Schweizer Nationalfeiertag auf Instagram, YouTube und Vimeo veröffentlicht und beleuchtet «mit einer selbstironischen Portion Swissness und einem kritischen Auge die Auswirkung des Tourismus auf unsere heimische Alpenwelt». Zusätzliche Relevanz erhalte der Film durch den verstärkten einheimischen Tourismus aufgrund der durch die Coronakrise verhängten Einschränkungen im internationalen Personenverkehr, heisst es weiter.

Weiterer Kurzfilm am Fantoche-Festival

Team Tumult hat den Fokus auf 2D-Animation und Illustration. Seit 2016 arbeiten das Kollektiv in Zürich an eigenen Kurzfilmen und setzt Auftragsarbeiten für nationale und internationale Kunden um. 2019 wurde der sogenannte «Ani-Jam» ins Leben gerufen, in welchem die sechs Mitglieder des Teams Tumult ein paar Tage Zeit nehmen, «um ein kleines, persönliches Projekt auf die Beine zu stellen».

Letztes Jahr entstand dabei der Kurzfilm «Interdimensional Melancholy», welcher diesen September am Animationsfilmfestival Fantoche in Baden im Schweizer Wettbewerb antritt. Das Thema des Films wurde mit Hilfe der Instagram-Follower generiert.

Teil von Team Tumult sind Frederic Siegel, Marwan Abdalla Eissa, Justine Klaiber, Beni Morard, Nina Christen und Daniel Harisberger. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Bernhard Schindler, 03.08.2020 11:46 Uhr
    Wo Berge sich senken, Fliegen Aufmerksamkeit auf sich lenken, wo Alphütten zu Wolkenkratzern wachsen und wir die Mückenstiche kratzen, wo Kühe muhen und Gletscher buhen statt sanft hier zu ruhen - dort wird Siegels Team Tumult ganz sicher Kult! Grüsse aus dem heimatlichen, unverfälschten tourismusungewohntem Kölliken
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201001

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.