21.11.2022

TBWA\Zürich

Apps, die einem Mühsames ersparen

Coop zeigt mit einer Kampagne, wie die überarbeitete Supercard- und die Passabene-App das Einkaufen vereinfachen sollen.

Zur Lancierung der optisch und technisch überarbeiteten Supercard-App und der Passabene-App kreierte TBWA\Zürich eine Serie kurzer Spots «mit hohem Wiedererkennungswert», wie es in einer Mitteilung heisst. Sie stellen die Funktionen der Apps in den Fokus und motivieren die Zielgruppe, ihre «breiten digitalen» Anwendungsmöglichkeiten zu nutzen.

Das Konzept: Die Supercard-App und die Passabene-App würden eine «umfassende» Palette an Services bieten, die das Einkaufen, Sparen und Profitieren bei Coop vereinfachen und einem manch Mühsames ersparen würden. «Genau das dramatisieren die Spots auf unterhaltsame und emotional nachvollziehbare Art und münden in der direkten Aufforderung, sich den Mehraufwand mit Hilfe der passenden App zu sparen», wie TBWA\Zürich in der Mitteilung weiterschreibt.

Die vier Spots – drei für die Supercard-App und einer für Passabene – wurden von Regisseur Sye Allen umgesetzt. «Syes britische Herkunft ist im komödiantischen Flair der Stories und den leicht überzeichneten Charakteren spürbar, die auf liebevolle Art erfahren, dass es sich lohnt, mit der Zeit zu gehen – auch beim Einkaufen bei Coop und in dessen Partner-Unternehmen», wie es weiter heisst.

Verantwortlich bei Coop: Vanessa Finzer (Leiterin Werbung), Samuel Libis (Leiter Supercard und Kundenclubs), Alain Comment (Leiter Customer Marketing), Simon Bohnenblust (Leiter Werbung Promotion/Verkaufsförderung), Laura Schläpfer (Projektleiterin Werbung Promotion/Verkaufsförderung), Lukas Schwarz (Leiter Werbung Eigenmarken/Image), Céline Châtelain (Projektleiterin Customer Marketing), Nicola Schöpfer (Projektleiter Werbung Image- /Eigenmarken), Florian Lanovic (Leiter Social Media/Online Campaigning), Lucas Bieler (Projektleiter Social Media / Online Campaigning), Oliver Pursell (Projektleiter Social Media), Anja Nowak (Projektleiterin Online Campaigning), Simon Flatt (Leiter Media), Karin Rieth (Leiterin Media Klassisch), Lukas Schmid (Senior Projektleiter Digital Media); verantwortlich bei TBWA\Zürich: Manuel Wenzel, Susanne Weeber, Susanna Fill, Jan Krohn, Maude Mahrer, Stefan Orian (Kreation), Esther Ortega, Sabrina Iseli (Beratung); verantwortlich bei Farbfilm Studioi & Shining Film: Sye Allen (Director), Joe Douglas (DOP), Leonardo Sanfilippo (Executive Producer), Flo Brunner, Laurent Arber, Yanik Müller (Producers), Philippa v. Wittgenstein (Line Producer), Jakob Gierse (Art Director), Matt Pochettino ( Editor); verantwortlich bei HitMill: Fred Herrmann (Composition, Producer, Mix), Roman Camenzind (Executive Producer), Noemi Mathis (Project Management); verantwortlich TWmedia: Stephan Küng (Gesamtverantwortung), Manuela Brunner (Mediaplanung), Pearl Kathriner (Senior TV Planerin), Damiano Vitali (Head of TV), Sven Däschner (Head of Online), Nina Hudetz (Online Mediaplanerin), Aaron Salzgeber (Digital Campaign Manager); verantwortlich bei Cover Media: Angelina Belintani (Produktion & Casting), Baschi Thommen, Rainer Ammann, Stefan Sommerhalder (Vertonung). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.