14.06.2021

Compresso

B2C- und B2B-Kampagne für Heineken

Zum Auftakt der Euro2020 startet die von Compresso konzipierte und umgesetzte B2C- und B2B-Kampagne von Heineken Schweiz. Das virtuelle Beer Bingo ist ab dem Eröffnungsmatch schweizweit in den teilnehmenden Heineken Partnerlokalen spielbar.
Compresso: B2C- und B2B-Kampagne für Heineken
Das Game will den Restaurant-Gästen einen zusätzlichen Spassfaktor bieten mit dem Ziel, den Umsatz und die Gästefrequenz auf spielerische Art und Weise zu steigern. (Bilder: zVg)

2020 setzte sich Compresso in der Agenturevaluation durch und überzeugte Heineken Schweiz mit der unkonventionell durchdachten «Beer Bingo»-Idee, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst.

Die schweizweite Aktivierung sei eine spannende Zusatzunterhaltung während der Fussball-Europameisterschaft und motiviere gleichzeitig dazu, die Matches nicht zu Hause, sondern im Lieblingslokal zu schauen. On top sollen die Heineken Partnerlokale bestmöglich profitieren – einfache Umsetzung und unkompliziertes Handling vor Ort inklusive.

Compresso zeichnet verantwortlich für die gesamte Konzeption des Beer Bingo sowie die Game-Entwicklung inklusive Design, Content, Webentwicklung und Programmierung.

Spielerlebnis made by Compresso

Jeder Euro2020-Spieltag ist auch Beer-Bingo-Tag: Wer in einem teilnehmenden Partnerlokal ein Heineken Bier bestellt, erhält gleichzeitig einen Spielcode, gibt diesen auf der Website ein und aktiviert die Beer-Bingo-Karte. Jetzt heisst es aber für einmal nicht «das Runde muss ins Eckige», sondern die sechs Spielsituationen auf der Beer-Bingo-Karte müssen während dem Match eintreffen.

Mit speziellen Zusatzfunktionen vor und nach der Partie sowie in der Halbzeitpause lässt sich zudem die eine oder andere Spielsituation eliminieren. Am Ende gewinnt jede volle Beer-Bingo-Karte einen Preis von Heineken Schweiz.

Heineken_Beer-Bingo_Keyvisual


Compresso will mit dem Beer Bingo auch die Mitarbeitenden der Heineken Partnerbetriebe anspornen. Während die 24 Fussballmannschaften um den EM-Titel spielen, läuft der Wettbewerb zwischen den Heineken-Partnerlokalen. In fünf Kategorien werden «Meistertitel» in Form von Team-Erlebnis-Preisen vergeben. An erster Stelle steht bei dieser B2B-Aktivierung jedoch nicht das Gewinnen, sondern der Teamgeist.

Verantwortlich bei Heineken Schweiz: Manuel Schnurrenberger (Channel Manager On-Trade Heineken Switzerland), Caroline Senn (Group Channel Manager On-Trade Heineken), Isabel Einhorn (Head of Trade Marketing & Sales Capabilities); verantwortlich bei Compresso: Michelle Müller (Gesamtverantwortung/Projektleitung), Alexandra Nadtochiy (Strategie), Nina Kehl (Beratung), Christoff Strukamp (Creative Direction, Zimmermann Communications), Sean Dünki (Art Direction), Yannick Vogel (Grafik Design), Samuel Rüegger (Webentwicklung und Programmierung). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210802

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.