31.07.2020

Publicis Emil

Der erste Smart mit Raketenantrieb

Die Agentur verbindet in einem Social-Media-Spot auf humorvolle Art die Themen «Elektroauto» und «1. August».
Publicis Emil: Der erste Smart mit Raketenantrieb
Geht ab wie eine Rakete: der Smart EQ fortwo. (Bild: Publicis Emil)

Smart ist einer der ersten Automobilhersteller, der bereits vollständig auf elektrische Antriebe umgestellt hat. Die kleinen Stadtflitzer waren schon immer leicht und wendig – jetzt sind sie auch umweltfreundlich und flüsterleise, heisst es in einer Mitteilung.

Um dies Kunden am Nationalfeiertag nahezubringen und ihnen dabei ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, hat Publicis Emil einen Spot für die Social-Media-Kanäle von Smart kreiert, der die Themen «Elektroauto» und «1. August» humorvoll verbindet. So fährt der Smart EQ fortwo vor einer Grossstadtkulisse zunächst still ins Bild, bevor ein DIY-Raketenantrieb am Exterieur gezündet wird und das Fahrzeug lossausen lässt. Smart wünscht so allen einen schönen 1. August.

Verantwortliche bei Mercedes-Benz Schweiz: Patrick Bossart (Head of Marketing & Corporate Communications), Myriam Dünnenberger (Head of Marketing Communication Smart); verantwortlich bei Publicis Emil: Lukas Tauss, Maximilian Wiemann (Kreation), Linda Zaugg, Susan Baumgartner (Beratung); Filmproduktion: Prodigious Zürich, Stefan Ruegg, Matteo Attanasio. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200813

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.