10.07.2024

Theguys

Der «Wow-Effekt» auf Bündner Schienen

Die Kreativagentur hat eine Werbekampagne mit Motto «Ganz schön abgefahren» für die Rhätische Bahn entwickelt.

Die Rhätische Bahn (RhB) hat eine umfassende Werbekampagne unter dem Motto «Ganz schön abgefahren» gestartet, um ihr Angebot an Erlebnisfahrten zu präsentieren. Die in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Theguys entwickelte 360-Grad-Kampagne zielt darauf ab, Reisende in der ganzen Schweiz auf die verschiedenen Attraktionen der RhB aufmerksam zu machen, teilt die Agentur mit.

Im Mittelpunkt stehen Key Visuals, die den «Staun-Moment» der Fahrgäste während ihrer Reise in den verschiedenen Bahnwagen einfangen. Die Bilder zeigen Passagiere, die ihre Gesichter an die Zugfenster pressen, um die atemberaubende Landschaft zu bewundern. In den Fensterreflexionen sind die Höhepunkte der jeweiligen Erlebnisfahrt zu sehen, wie das Landwasserviadukt oder der Lago Bianco.


Die Kampagne umfasst verschiedene Kanäle, darunter (Digital) Out-of-Home, Print, Social Media und Online. Sie präsentiert das breite Spektrum der RhB-Angebote, von kulinarischen Genussreisen über Nostalgiefahrten bis hin zu Familienangeboten.

Seit dem 24. Juni ist der erste Teil der Kampagne in der Deutschschweiz live geschaltet. (pd/spo)

Credits

Verantwortlich bei RhB: Cornelia Alig (Leiterin Marketingkommunikation), Chantal Berger (Marktverantwortliche Schweiz), Fabio Battaglia (Leiter Verkauf und Markt Graubünden), Bianca Kohler (Web Publisherin / Fachspezialistin Online und Mobile), Jana Putzi (Spezialistin Kommunikation); Verantwortlich bei Theguys: Gaston Filippo & Johnny Grubenmann (Creative Direction), Gianni Peng (Managing Direction), Alexander Laake (Grafikdesign); Externe Partner: Stefan Schlumpf (Fotograf), Alessandro Fischer (Fotoassistent), Regula Zürrer (Hair&Makeup), Capture Media (Mediaagentur).


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren