24.05.2020

Politwerbung

Die Auns kopiert die BAG-Kampagne

Die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz wirbt für ein Ja zur Begrenzungsinitiative – im selben Layout wie die Kampagne des Bundesamts für Gesundheit. Dieses prüft nun rechtliche Schritte.

Die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) hat sich an der Corona-Kampagne des Bundesamts für Gesundheit (BAG) bedient. In den sozialen Medien wirbt die Auns für ein Ja zur Begrenzungsinitiative – im selben pinken Layout wie die aktuellsten BAG-Plakate.

Auns


«Die Marke der Informationskampagne ‹So schützen wir uns› zur Covid-19-Prävention ist urheberrechtlich geschützt», sagt BAG-Sprecher Lars Bo Müller gegenüber dem Newsportal Nau.ch. Wenn die Kampagne irreführend oder zweckentfremdet verwendet werde, behalte sich das Amt vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

BAG_Plakat_CoVi_MaskeTragen_A3_297x420_d


Gegenüber dem Blick
 sagt Sprecherin Katrin Holenstein: «Die Kampagne des BAG wird regelmässig abgeändert und für eigene Zwecke ge- oder missbraucht.» Auch die SP kopierte kürzlich das Design der Kampagne und kassierte damit einen Rüffel des BAG. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Lahor Jakrlin, 24.05.2020 20:22 Uhr
    Herr Nie Müller, soweit es Sie gibt: Ich habe mit dem Auns-Sujet NICHTS zu tun. Aber es ist sehr gut und wirksam. Wo Sie recht haben: Ich befürworte die Begrenzungsinitiative zu 100 %. Bitte um Kenntnisnahme. Danke. Lahor Jakrlin
  • Nic Müller, 23.05.2020 21:57 Uhr
    Ihre Worte in Ehren, Herr Jakrlin, aber Sie stecken ja bekanntlich hinter den Auns Twitter und Facebook Accounts, die das Visual von ROD / Bundesamt für Gesundheit geklaut und in Umlauf gebracht haben. Dass Sie sich hier selber loben, entbehrt nicht einer gewissen Ironie.
  • Lahor Jakrlin, 23.05.2020 19:31 Uhr
    Auns hat einen Social media-Win-win-Coup gelandet. Der EU-hörige BR wird sich hüten jetzt einen Rechtskrieg vom Zaun zu reissen, profitierrn würden nur die Initianten. Im Übrigen ist der Coup auch kreativ - es ist nichts Neues, Aktualitäten in der Markom einzubauen. Was mir persönlich sehr auffällt: Die Auns zeigt sich gross mit Logo und baute Farben ein. Eine Irreführung der Konsumenten und eine Schödigung des BAG liegen nicht vor. Im Gegenteil, der witzige Auns-Post macht auf die Gefahren einer zu engen Beziehung zur EU aufmerksam. Fazit: Nachempfinden und kopieren ist nicht das Gleiche.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201126

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.