04.11.2022

Effie Awards

Die letzten Gold-Gewinner sind bekannt

Jung von Matt Limmat und Wunderman Thompson Switzerland sichern sich ebenfalls einen Gold-Effie.

In Tranchen verkündet die Jury der Effie Awards Switzerland die Gewinner. Nun sind die letzten beiden Gold-Effie-Gewinner bekannt: Jung von Matt Limmat mit der «Sixth Sense»-Kampagne von Zweifel in der Kategorie Brand Image und Wunderman Thompson Switzerland mit der «Handbutts»-Kampagne von Geberit Aqua Clean in der Kategorie Social Media. Die «Handbutts»-Kampagne gewann in der Kategorie Highlight bereits Silber (persoenlich.com berichtete).

Zweifel Chips «Sixth Sense»

«Um langfristig den Platz 1 zu halten, muss die Traditionsmarke Zweifel eine neue Generation Fans begeistern, die sich für Neues statt Bekanntes interessiert. Zielgruppen-Research zeigt: Die Verbindung aus bekannter Geschmackskompetenz und dem Zielgruppen-Interesse an ungewöhnlichen Erlebnissen schafft einen neuen Zugang. Deswegen die Idee: Experiment statt Botschaften. Mit Geschmackstest als Kern der Kommunikation erreichen wir in Inhalt und Form das Ungewöhnliche, was die neue Generation sucht: Die Sixth Sense Challenge – ein interaktiver Geschmackstest für junge Chips Liebhaber:innen, der im Social Web über Hinweise zur Jagd nach den geheimen Zutaten einlädt. Damit konnte Zweifel seine Position als Lieblingsmarke nicht nur halten, sondern nochmals deutlich um knapp 14% zum Vorjahr steigern.»

Auftraggeber: Zweifel Pomy Chips
Lead Agency: Jung von Matt Limmat
Weitere Agenturen / Unternehmen: Blish, Jung von Matt Impact, Studio Thom Pfister, Cobolt NetServices


Aus allen Gold-Effie-Gewinnern wird an der Effie-Award-Show am 10. November im Kaufleuten in Zürich der Grand Effie gekürt. (pd/cbe)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren