14.10.2019

Eicon

Ein zerschlissener Schirm gegen Hagelschäden

Die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen wirbt für den Dienst hagelregister.ch mit Gegenständen, die nicht hagelsicher sind.
Eicon: Ein zerschlissener Schirm gegen Hagelschäden

Wer die richtigen Materialien einsetzt, muss bei Hagel wenig befürchten – wer die falschen einsetzt, mehr. Mit einer einleuchtenden Aussage und zerschlissenen Alltagsgegenständen bewirbt die Agentur Eicon das Hagelregister.

Ein Regenschirm schützt nicht, eine Kunststoffmappe auch nicht – wenn es hagelt, hilft nur das richtige Material. Mit dieser einfachen, aber einleuchtenden Aussage bewirbt die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF hagelregister.ch, wo Architekten und Planer sich über hagelgeprüfte Baumaterialien informieren können.

Jährlich entstehen in der Schweiz Schäden von durchschnittlich 150 Millionen Franken durch Hagelschauer, heisst es in der Mitteilung dazu. «Viele davon liessen sich verhindern – wenn die Gebäudehülle hagelsicher gebaut wird», so Martin Jordi von der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF.

Die aktuelle Kampagne, die neben einem animierten Videoclip auch Printinserate und Onlinebanner sowie einen Informationsflyer enthält, soll das Hagelregister bekannter machen. So lautete die Aufgabe im Pitch, den die Agentur Eicon für sich entschieden hat.

Auftraggeberin: Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF Konzept und Realisation: Eicon AG Animation: Framefarm AG (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191119

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.