18.09.2016

KSP

Eine eierlegende Wollmilchsau für VW

Die Agentur preist in der Kampagne das Gratis-Servicepaket des Autoherstellers an.
KSP: Eine eierlegende Wollmilchsau für VW
Die eierlegende Wollmilchsau kreiert von KSP. (Bild: zVg.)

In einer nationalen Kampagne kommuniziert KSP das neuste Angebot aus dem Hause VW. Für einmal werden keine Fahrzeuge oder Störer abgebildet. Stattdessen erweckt die Agentur eine eierlegende Wollmilchsau zum Leben, wie sie in einer Mitteilung vom Freitag schreibt. In der italienisch- und französischsprachigen Schweiz erscheint das Pendent dazu: ein Huhn, das goldene Eier legt.

160826_VW_Taktische_Finalissima_F24_neues_Bild_d

160824_VW_Taktische_Finalissima_F24_fi

Das imaginäre Nutztier wird zum Markenbotschafter. Als Hybridwesen soll es veranschaulichen, wie das neue Angebot den verschiedensten Ansprüchen gerecht wird. Das Angebot wird mit Plakaten, Inseraten sowie Online-Massnahmen beworben.

Verantwortlich bei AMAG VW PW: Sandra Grau (Marketingleiterin VW PW, Prokuristin) Marco Niggli (Projektleiter Marketing Kommunikation VW); verantwortlich bei KSP Krieg Schlupp Partner: Benny Goldstein, Sascha Borsai (Creative Direction) Patrick Bucher, Daniel Zehnder (Text) Michelle Mancina, Florian Kech, Selina Russian (Grafik) Franziska Saxer (Beratungsleitung), Nina Stebler (Beratung) Bianca Jäger (DTP) Giacomo Wyss (Bildbearbeitung)Carioca (CGI) Daniel Krieg (Gesamtverantwortung) (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221208

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.