08.11.2019

Die Antwort

Eine süsse Social-Media-Offensive

Die Kampagne «Sweet Puppies» thematisiert auf eine überraschende Art die Produktvorteile von SteviaSweet.

Für SteviaSweet hat Die Antwort mit «Sweet Puppies» eine umfangreiche internationale Social-Media-Kampagne entwickelt, die auf überraschende Art und Weise die Produktvorteile von SteviaSweet thematisiert. Der unkonventionelle Auftritt führte auf den sozialen Kanälen zu erhöhtem Traffic, zu einer stetig wachsenden Community sowie mehr Bestellungen im neuen Online Shop, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das Konzept der Agentur thematisiere «auf clevere Art und Weise» die natürliche Süsse des Produkts und stelle dieses «mit süssen Tierchen und Babys in Kontext». Diese seien zwar auch süss, aber nicht so süss wie SteviaSweet.


In einer ersten Phase setzte Die Antwort darauf, die breite Aufmerksamkeit durch zielgruppenspezifische Videos schrittweise über das Prinzip Emotions/Needs/Offers zu gewinnen: Die vielbeschäftigte Hausfrau, der Büroangestellte, welcher den ganzen Tag sitzend verbringt, aber auch Fitness-Freaks, die sich zuckerfrei ernähren sowie Diät-Geplagte fanden sich in den Videos wieder, die auf bekannten Memes und GIFs aufgebaut sind.


In einem nächsten Schritt wurden die Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen aufgegriffen und in der Folge dann mit den Produktvorteilen verknüpft, heisst es weiter.


Die Kunden wurden primär über Facebook und Instagram direkt sowie über eine breite angelegte Influencer-Kampagne angesprochen. Ausgesuchte Influencer-Inhalte wurden wiederum für die Werbemittel der Folgephasen verwendet, um die Zielgruppen noch authentischer und spezifischer anzusprechen. Währenddessen es in der ersten Phase vor allem darum ging, viel Reichweite zu generieren, wurden in den darauffolgenden Need- und Produkt-Phasen die Zielgruppen spezifischer und über Retargetings angesprochen.


Die Inhalte der Kampagne wurden in verschiedenen Wellen gemessen und kontinuierlich optimiert. Begleitet wurde die Kampagne durch Diättipps, zuckerfreien Rezepten sowie der üblichen Community-Betreuung, die ebenfalls über die Agentur läuft.

Die digitale Kampagne läuft bis Ende Jahr in der Schweiz, Deutschland und Österreich. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191120

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.