29.11.2021

Wirz

Engadiner kompensieren die Ferien ihrer Gäste

Besucht ein Gast die Sauna im Bogn Engiadina, dreht die Familie Famos die Heizung runter: Mit solchen Aktionen macht die «Klimatruppa Engadin» darauf aufmerksam, dass ihr Klimaschutz und Gastfreundschaft am Herzen liegen.

Das Unterengadin setze schon lange auf Nachhaltigkeit und sei mit der Klimaschutzinitiative «Cause We Care», innovativen Bauprojekten und Energie aus erneuerbaren Quellen an vorderster Front dabei, wie es in einer Mitteilung heisst. Doch mehr Klimaschutz geht immer, sagten sich die Unterengadinerinnen Unterengadinerinnen und gründeten die «Klimatruppa Engadin»: engagierte Bürgerinnen und Bürger, die das Wohl ihrer Gäste noch mehr steigern, indem sie persönlich deren Ferien kompensieren. Wie das geht? Besuche ein Gast die Sauna im Bogn Engiadina, drehe die Familie Famos die Heizung runter. Würden die Seilbahnen laufen, würden sich Ruedi Haller und seine Freunde nur auf dem Velo bewegen – auch im Winter. Und dusche ein Gast heiss im Hotel, dusche Cla Mosca kalt in seiner Wohnung. 

GRF_Klimatruppe_Key Visual

Die «Klimatruppa Engadin» besteht aus einer Gruppe Einheimischer, die sich freiwillig einsetzen und ganz konkret etwas tun wollen. Mit einer guten Portion Augenzwinkern machen sie gemäss Mitteilung darauf aufmerksam, dass ihnen Klimaschutz und Gastfreundschaft am Herzen liegen. 

Ferien, kompensiert durch die «Klimatruppa Engadin», sind ab sofort und bis zum 23. Januar 2022 buchbar – und die Kommunikation ist auf diversen digitalen Kanälen im Einsatz. 

Verantwortlich bei Graubünden Ferien: Marc Held (Produkt- und Erlebnismarketing); verantwortlich bei Engadin Scuol Zernez: Martina Hollenstein (Direktorin); Claudio Daguati (Leiter Marketing und Events); Marcus Esser (Leiter Vertrieb & IT); Dominik Täuber (Leiter Web & Social Media); verantwortlich bei Wirz: Matthias Fürst, Florian Siegrist, Adrian Busse, Nicola Peter, Lia Bellini, Alain Eicher (Kreation); Adrian Huwyler, Björn Bippus-Brender, Anina Eugster (XLAB); Fabian Nold, Janna Löhr (Beratung); Marleen Diener (Strategie); Cosima Lang (Storyline); Erasmo Palomba, Nadja Kilchhofer (Agency Producing); Thomas Peller, Oliver Fäs, Sherif Ademi (Medienrealisation). MAMA Pictures GmbH (Filmproduktion: Marco Frei (Regie). Romain Mader (Fotograf); Brauereisound GmbH (Vertonung). (pd/tim)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220125

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.