04.08.2020

Oppo

Grünes Tram ab sofort in Zürich unterwegs

Während sechs Monaten fährt ein gebrandetes Oppo-Tram durch die Limmatstadt, mit dem zusätzliche Awareness für die Marke sowie für die Smartphone-Flagship-Serie «Oppo Find X2» generiert werden soll.

Das mehrheitlich in Grüntonen «gekleidete» Tram ist eine Referenz an die Logo-Farbe von Oppo und ein Blickfang unter den mehrheitlich blau-weissen öffentlichen Verkehrsmitteln in der Stadt Zürich, wie es in einer Mitteilung von der Agentur Compresso heisst.

Oppo Switzerland habe sich bewusst für das Tram-Branding in der grössten Schweizer Stadt entschieden, ist doch das Verkehrsmittel prägend für das Stadtbild und ein Symbol für Mobilität. Es dient dazu, den Alltag der Menschen einfacher und unkomplizierter zu gestalten. Genau wie Oppo dies möchte: Im Fokus aller Innovationen des Smartphone-Herstellers stehe stets der Mensch und die Überlegung, wie neue Technik den Alltag erleichtern und verschönern könne.

«Wir haben uns bewusst für eine längerfristig ausgelegte Kampagne entschieden, die sowohl mit Flexibilität, Integrität als auch mit Erreichbarkeit und Verlässlichkeit zu tun hat – genau wie unsere Produkte», lässt sich Daniel Meier, Country Manager Oppo Switzerland, zitieren.

Der Gedanke des Unterwegs- und gleichzeitig Erreichbarseins werde durch das von Oppo gebrandete Tram für ein breites Publikum sichtbar gemacht. Zudem werde der Bekanntheitsgrad der Marke nachhaltig gesteigert, was eine derzeit stattfindende, zweiwöchige Plakatkampagne in der Schweiz zusätzlich unterstützt. Einsteigen, losfahren, vernetzen. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • RUDOLF BOLLI, 05.08.2020 10:56 Uhr
    Warum "Awareness"? Die Werbung sollte sich etwas mehr um die deutsche Sprache kümmern. Vielleicht fände sie damit beim breiten Publikum mehr Aufmerksamkeit.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200925

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.