25.05.2023

Klimaschutzgesetz

HEV beauftragt SVP-Agentur mit Kampagne

Der Hauseigentümerverband gibt 700'000 Franken aus für den Abstimmungskampf gegen das Klimaschutzgesetz.

Der Hauseigentümerverband (HEV) hat für die Abstimmungskampagne gegen das Klimaschutzgesetz 700'000 Franken ausgegeben. Dafür engagierte der Verband die gleiche Werbeagentur wie die SVP: die Agentur Goal von Alexander Segert, heisst es in den Tamedia-Zeitungen vom Donnerstag.


Der HEV wollte eine «optimale Koordination der Ausgestaltung und Umsetzung gewährleisten», zitierte Tamedia den HEV-Direktor Markus Meier aus einer E-Mail. Die Zusammenarbeit sei «nichts als logisch», sagte HEV-Präsident Hans Egloff der Zeitung.

Die SVP ist als einzige Partei gegen das Klimaschutzgesetz. Das Mandat an die Werbeagentur sei im Vorstand umstritten gewesen, hiess es von einem Vorstandsmitglied. Der HEV ist mit 340'000 Mitgliedern eine der mitgliederstärksten Organisationen der Schweiz. (sda/cbe)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.