10.09.2021

Foundry

In eine bessere Welt investieren

Inyova will in Deutschland durchstarten. Für den Markteintritt setzt das Schweizer Start-up auf Foundry.

«Du bist nicht Bill Gates, aber möchtest Dein Geld für Dich und eine bessere Zukunft investieren?» Geld in die eigene Zukunft investieren und damit gleichzeitig eine nachhaltigere Welt schaffen – das will Inyova («In your values») zukünftig jedem in Deutschland ermöglichen. Und dafür muss man kein Milliardär sein. Die App erlaubt die digitale Direktanlage in zukunftsweisende, nachhaltige Unternehmen – einfach, schnell und transparent, heisst es in einer Mitteilung.

«Unser Ziel ist es, allen Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Ersparnisse zu vermehren und gleichzeitig die Welt für die nächsten Generationen besser zu machen», wird Co-Founder und CEO Tillmann Lang zitiert. «Und das so einfach und verständlich wie möglich. Wir wollen, dass Menschen die Möglichkeit haben, durch ihre Investitionen selbstbestimmt die eigenen Werte repräsentiert zu wissen. Inyova legt zum Beispiel Wert auf Investitionen in saubere Energie und Gleichberechtigung.»

Für den Launch in Deutschland hat Inyova deshalb gemeinsam mit Foundry eine Kampagne entwickelt, die das komplexe Thema Investieren für die Zielgruppe erstmals greifbar macht. Unter dem Motto «Investiere in eine bessere Welt» wird dabei das Potenzial jedes Einzelnen, mit seiner Geldanlage einen Unterschied zu machen, in den Mittelpunkt gestellt.

Foundry_Inyova_Welt_retten

Inyova ist für Foundry nicht nur ein neuer Auftrag, wie es weiter heisst. Wenn man sich wirklich für eine bessere Welt engagieren wolle, sei zukunftsorientiertes Investieren ein mächtiges Instrument. Damit könne mindestens so viel bewegt werden wie durch bewusste Abfalltrennung. «Nicht, dass Abfalltrennung nicht wichtig ist, doch Geld bewegt die Welt, und mit Impact Investing kann jeder einzelne sehr effektiv Einfluss auf eine positive Veränderung nehmen und von dieser direkt profitieren», schreibt die Agentur.

Foundry_Inyova_PlanetA

«Impact Investing ist vielen Menschen in Deutschland noch kein vertrauter Begriff. Daher geht es in diesem ersten Schritt darum, ein Bewusstsein für das Thema zu schaffen und Inyova als Partner für zukunftsfähiges Investieren zu positionieren. Unsere Zielgruppe erreichen wir dabei über Anliegen, die bereits eine hohe Relevanz für sie haben, insbesondere Klimaschutz, Gleichberechtigung, Tierschutz und Zugang zu sauberem Trinkwasser – Bereiche, in denen App-User durch bewusstes Investieren zu positiver Veränderung beitragen können», so Lilli Kahana, Senior Creative Strategist bei Foundry.

Foundry_Win-Win_FB_Photo-Ad_1200x628

Inyova_Sexismus_Single_Image_Ad

Im ersten Schritt ermutigt die Kampagne zum Erstellen einer kostenlosen Anlagestrategie auf inyova.de.

Verantwortlich bei Inyova: Tillmann Lang, Angela Altvater, Mathilde Sohet; verantwortlich bei Foundry: Lilli Kahana, Susann Kompa, Gustavo Nardini, Lea Kutz, Andrea Egidi, Dan Diaconu, Yarin Morová, Nitin George, Eugenia Melekhovets, Sacha Moser. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.