30.06.2020

GLA United

#-Kampagne bewirbt personalisierte Trinkflasche

Im Zentrum der aktuellen Kampagne von Camelbak stehen die sozialen Medien. Zudem wurde ein Konfigurator entwickelt.

Camelbak bringt personalisierte Trinkflaschen auf den Markt. Der Launch wird begleitet von einer digitalen Kampagne, wie die verantwortliche Agentur GLA United in einer Mitteilung schreibt. Das Herzstück sei ein Konfigurator, welcher von Balleristo entwickelt wurde.

Im Zentrum der Kampagne stehen die sozialen Netzwerke. Mit einer spezifischen #-Kampagne werde auf User-Generated-Content gesetzt, heisst es. Auch würden gezielte Performance-Marketingmassnahmen zum Einsatz kommen, die aktiv getrackt werden.

«Da Camelbak ein starker Brand ist, der bei den anvisierten Zielgruppen über einen hohen Bekanntheitsgrad verfügt, wird auf einen emotionalen Kommunikationsstil gesetzt», erklärt Flavio Niederhauser, Projektleiter seitens GLA United.

In der Kommunikation werden auch die Funktionalitäten der einzelnen Flaschen fokussiert kommuniziert. Die Kampagne teilt sich in vier Rubriken ein: Lifestyle, Sport, Kids und Organisationen. «Diese Kampagne wird aus den gewonnenen Erfahrungswerten laufend weiterentwickelt. Die Basis ist gelegt, jetzt wird flexibel alles erweitert, wie zum Beispiel die einzelnen Landingpages», fügt Benjamin Luterbacher, Creativity Director von GLA United an.

Nach einem Softlaunch wird im Juni 2020 die Kampagne offiziell gestartet.

Verantwortlich bei Intercycle ag: Ueli Aregger(Product Manager), Manuel Meier(LeiterMarketing Hard & Soft Goods); verantwortlich bei GLA United: Flavio Niederhauser (Projektleitung), Benjamin Luterbacher (CreativityDirector), Florian Moser (Entwicklung), Romy Bacher (Performance Marketing).Verantwortlich bei balleristo: Reto Knecht (Projektleitung). (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200706

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.