26.09.2023

Jung von Matt

Nachwuchstalente schnuppern Agenturluft

Fünf junge Talente mit ganz unterschiedlichen Backgrounds lernen sechs Monate die Agenturgruppe Jung von Matt und die einzelnen Disziplinen kennen.
Jung von Matt: Nachwuchstalente schnuppern Agenturluft
Die fünf Talente von Jung von Matt heissen Dennis Wenger, Elena Zäch, Jonathan Gruber, Lukas Käch und Saskia Aebi (v.l.). (Bild: zVg)
Die fünf Future Creative Leaders von Jung von Matt sind am 1. September in die Agenturwelt eingetaucht, heisst es in einer Mitteilung. Im Rahmen des Nachwuchsprogramms lernen die jungen Talente die Agenturgruppe kennen und vertiefen sich gleichzeitig fachlich in einer Agentur – sei dies als Texter bei Jung von Matt Limmat, als Media-Strategin bei Jung von Matt Impact, als Web-Expertin bei Jung von Matt Tech oder als angehender Consultant bei Leap Partners.

Sie alle haben bisher keine Agenturerfahrung gesammelt. Und das seo auch gut so, schreibt Jung von Matt. «Das Programm soll Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen die Möglichkeit geben, in die Agenturwelt einzutauchen und zu verstehen, was hier so alles geschieht und vor allem, wie die einzelnen Disziplinen zusammenhängen. Ein unvoreingenommener Blick auf die Agenturwelt ist daher nur von Vorteil», sagt Nina Bieli, Chief People & Culture Officer von Jung von Matt.

Die fünf Talents, das sind Dennis Wenger, Elena Zäch, Jonathan Gruber, Lukas Käch und Saskia Aebi.

Dennis, der neben Deutsch auch fliessend Italienisch spricht, hat erste Marketingerfahrungen bei grösseren Schweizer Unternehmen gesammelt, heisst es weiter. Elena sei die wohl beste Momentum-Ambassadorin seit Jean-Remy von Matt und arbeitete vor dem Start als Future Creative Leader in der Kommunikation des Kanton Zürich. Jonathan bringt Erfahrungen aus dem Journalismus mit und hat zuletzt an der Universität Zürich seinen Doktor in Kommunikationswissenschaft gemacht. Lukas hat sich ganz der 3D- und Game-Art verschrieben und entsprechend nicht nur Informatik an der ETH, sondern auch Game Art Animation an der School of Audio Engineering Zürich studiert. Die gebürtige Bernerin Saskia ist ausgebildete Mediamatikerin und hat vor ihrem Start bei Jung von Matt im Marketing einer grossen Schweizer Bank gearbeitet.

«Wir freuen uns sehr, auch dieses Mal fünf tolle Young Talents gefunden zu haben, die unseren Agenturalltag bereichern und sich sowohl fachlich als auch persönlich weiterentwickeln können. Und wir uns mit ihnen», sagt Manuela Schaller, Recruiterin bei Jung von Matt und verantwortlich für das Future Creative Leaders Programm. (pd/wid)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.