14.10.2021

Noord

Neuer Auftritt für die Berner Dampfzentrale

Überall in Bern sind sie zu sehen: die neuen Plakate für das internationale Tanzfestival «Tanz in Bern». Nach langer Pause dürfen die Festivals nun wieder glänzen und präsentieren sich auch noch in einem neuen Kleid.

Seit mehr als einem Jahr engagiert sich Noord für die Markenpositionierung der Berner Dampfzentrale und zeichnet verantwortlich für die Neugestaltung der gesamten Kommunikation. Die Marke wurde geschärft und die Kommunikation spartenübergeifend vereinfacht und vereinheitlicht. Nebst zahlreichen Veranstaltungsplakaten hängen aktuell die neuen Plakate des internationalen Tanzfestivals «Tanz in Bern» und schon bald auch diejenigen für das Musikfestival «Saint Ghetto». Zusätzlich zu den Plakaten wurden auch Clips für die digitalen Medien produziert, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt.

NRD-Case-DZE-18

Die Dampfzentrale möchte die Künstlerinnen und Künstler in den Vordergrund stellen. Im Fokus der transmedialen Kommunikation stehen Geschichten und Themen, die dem Publikum die Künstlerinnen und Künstler sowie ihre Sicht- und Arbeitsweise näherbringen. Dieser Gedanke wurde auch in der Gestaltung aufgegriffen, wobei die Textebene für die Kommunikation klassischer Veranstaltungsplakate miteinbezogen wird: Auf Plakaten, Programmheften wie auch online transportieren Tags auffällige Schlüsselbegriffe und machen Betrachterinnen und Betrachter auf inhaltlicher Ebene neugierig.

Die Dampfzentrale versteht sich als kultureller Begegnungsort für das Publikum und die Kunstszene und steht für künstlerische Positionen mit nationaler und internationaler Ausstrahlung. Sie bietet nicht nur ein öffentliches Kulturprogramm, sondern engagiert sich auch als Co-Produzentin für innovative Produktionen der freien Szene. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211026

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.