08.04.2024

NZZ

Neuer Spot für Generationen-Abo

Der Clip zeigt, wie Enkel und Grossmutter über eine Reihe von NZZ-Artikeln ins Gespräch kommen. Produziert hat ihn die Agentur Marty-Trezzini.
NZZ: Neuer Spot für Generationen-Abo
(Bild: zVg)

Der Videospot zeigt den hürdenreichen Weg eines Jungunternehmers, der an der Entwicklung neuer Textilien tüftelt. Seine Grossmutter beobachtet ihn dabei und beginnt, ihm gezielt Artikel aus der NZZ an verschiedenen Orten in seinem Alltag zu hinterlassen.

Mit feinem Gespür begleitet sie ihn durch die anfänglichen Schwierigkeiten und die Herausforderungen des Unternehmertums. Auch wenn Enkel und Grossmutter in unterschiedlichen Welten leben und unterschiedlichen Generationen angehören, die Inhalte der NZZ schlagen eine Brücke zwischen ihnen und bringen sie näher zusammen – und schliesslich zum unternehmerischen Erfolg. Mit der Auflösung «Wissen, das verbindet» schliesst der Film.

Die Geschichte wurde gemeinsam von NZZ und Marty-Trezzini, Creative Production, entwickelt und ist von realen Erlebnissen zwischen Grosseltern und ihren Enkeln inspiriert.

Ausgespielt wird der Spot auf unterschiedlichen Social-Media-Kanälen, im Web, TV und in ausgewählten Kinos. Er bildet das Herzstück der NZZ-Generationen-Kampagne, die dazu einlädt, ein Abo der NZZ an die nachfolgenden Generationen zu verschenken und damit die Tradition der gemeinsamen Diskussionen über das Zeitgeschehen in der Familie weiterleben zu lassen.



Das Generationen-Abo wurde in der vergangenen Weihnachtszeit lanciert. Dazu gab es einen entsprechenden Spot, der auch von Marty-Trezzini produziert wurde (persoenlich.com berichtete).

​Verantwortlich bei NZZ: Claudine Caviezel (Awareness und Kampagnen), Virginia Gisi (Awareness und Kampagnen), Pascal Malici (Revenue Management), Nina Hildebrand (Konzeption und Text), Andreas Gysler (Head Customer Revenue), Johannes Berchtold (Head Customer Marketing & Branding); Verantwortlich bei Marty-Trezzini (Creative Production): Gianluca Trezzini (Produzent), Yves Marty (Konzept & Regie, Edit), Francesca Kleinstück (Konzept), Daryl Hefti (DoP), Tim Rüegg (1. AC), Raphael Toel (Oberbeleuchter), Aurelio Ghirardelli (Beleuchter), Alix Gerber (Art Director), Lara Roos (Production Design), Samuel Heuberger (Assistant Production Design), Romina Häner (Styling), Emil Maeder (Best Boy), Florian Ribi (Best Boy), Viviane Saner (Hair & Makeup), Color Grading (Florian Staerk), Sound Design (Levi Giger). (pd/spo)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.