13.09.2019

FCB Zürich

Nur im Kino sind die Emotionen grossformatig

Die Imagekampagne von FCB Zürich für ProCinema geht in die zweite Runde. Zentrales Element ist der Spot «Der Kuss». Geschrieben wurde der Film von FCB Zürich und gedreht von WirzFraefelPaal Productions. Die Musik kommt von Great Garbo.

In Geschichten eintauchen, mitleiden, mitfiebern, mittrauern, sich mitfreuen, heimlich eine Träne vergiessen, selbst Teil der Geschichte werden: Solche Emotionen könne man nur im Grossformat im Kino erleben, heisst es in einer Mitteilung. Um dieses Erlebnis in Erinnerung zu rufen, hat FCB Zürich die Kampagne «Mitten im Film. Das gibt’s nur im Kino» entwickelt. ProCinema lancierte gleichzeitig den neuen Absender: «dein-kino.ch – Emotionen im Grossformat». Das Logo-Design der neuen Publikumsmarke wurde ebenfalls von FCB Zürich entwickelt und umgesetzt.

Ein zentrales Element ist der Image-Spot «Der Kuss», der die Hauptbotschaft auf eindrückliche Weise dramatisiert. Geschrieben wurde der Film von FCB Zürich und gedreht von WirzFraefelPaal Productions AG. Für die Filmmusik konnte das renommierte Schweizer Komponisten-Team Great Garbo gewonnen werden.

Die neue Website bildet dabei die Kampagnen-Plattform: Auf dein-kino.ch soll der User einen schnellen Überblick über die aktuellen Filme, das Kinoprogramm und die geografische Lage sämtlicher Schweizer Kinos finden. Er wird von der Filmauswahl bis zum Kauf des Tickets im nächsten Kino Schritt für Schritt begleitet.



Da Kino ein Erlebnis für alle Altersgruppen und Gesellschaftsschichten bieten soll, werden die Werbemittel landesweit online und offline auf sämtlichen Kanälen geschaltet. «Weiterer unterhaltsamer Content über die Kinowelt wird zudem auf den sozialen Medien zu sehen sein», verspricht FCB Zürich.

Verantwortlich bei Pro Cinema: René Gerber, Generalsekretär ProCinema; verantwortlich bei BM Conseils: Brigitte Müller, Strategie, Konzept & Projektleiterin; verantwortlich bei FCB Zürich: Cornelia Harder (Inhaberin / Gesamtverantwortung), Marcin Baba (Creative Director), Rebekka Dolenc (Account Director), Fabian Zahner (Senior Copywriter), Dominik Brülisauer (Copywriter), Paul Labun (Art Director), Jonas Bregenzer (Digital Strategist); verantwortlich bei Wirzfraefelpaal: Stefan Fraefel (Executive Producer), Nina Wirth (Producer), Sebastian Alfie (Regie), Joppe de Bernardi (DOP), Verena Prujanski (Ausstattung), Fabian Eggenschwiler (Schnitt); verantwortlich bei sibenaler.mca (Programmierung): Patrick Sibenaler; Musik: Great Garbo. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190919

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.