17.08.2020

Contexta

Secondhand als das neue Neu

Der Online-Marktplatz Ricardo lanciert die Markenkampagne «Das neue Neu». Mit einem TV-Spot und weiteren Massnahmen soll der Kauf von Gebrauchtware zur echten Alternative werden.
Contexta: Secondhand als das neue Neu

Der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo zeigt ab Montag, 17. August 2020 seine neue, frisch inszenierte Markenkampagne «Das neue Neu». Die Kampagne bringt in ihren Spots und Visuals auf moderne und überraschende Weise zum Ausdruck, wie trendig, nachhaltig, stilvoll, cool und günstig Secondhand ist, heisst es in der Mitteilung der Agentur Contexta.

Secondhand treffe den Zeitgeist – und dies gleich auf mehreren Ebenen, heisst es. Die Ökobilanz von Secondhand sei unschlagbar. Secondhand habe eine in der heutigen Zeit wertvolle solidarische Seite, die den Menschen gut tue. Und Secondhand bietee Klasse statt Masse – zu einem unschlagbaren Preis.

Trotz dieser Mehrwerte hat rund ein Drittel der Schweizerinnen und Schweizer noch nie Secondhand gekauft. Eine repräsentative Umfrage zeigt, dass – neben Bedenken zu Auswahl und Zustand – viele Menschen Secondhand ganz einfach nicht als Neuwaren-Alternative auf dem Radarschirm haben.

Dies zu ändern, hat sich die Schweizer Nummer 1 für Secondhand zum Ziel gesetzt. In Zusammenarbeit mit der kreativen Nomaden-Agentur Contexta wurde eine neue Markenkampagne entwickelt, welche Secondhand von Ricardo als Gegenentwurf zu Neuware positioniert.

«Entdecke das neue Neu» lautet die Botschaft der inszenierten Kampagnenbilder. Die überraschenden, rückwärts gedrehten Spots sollen dabei zu einer Umkehrung des Shopping-Verhaltens animieren.

«Bevor du etwas neu kaufst, schau doch zuerst auf Ricardo. Diese Option wollen wir den Menschen geben», sagt Francesco Vass, CEO von Ricardo. «Mit Entdecke das neue Neu! kopieren wir weder oft gesehenen Neuwaren-Stil, noch erfinden wir etwas. Die Mehrwerte von Secondhand gegenüber Neuware sind offensichtlich. Wir geben ihnen mit dieser Kampagne die Bühne, die sie verdienen.»

Ricardo: Christine Moch (Projektleitung), Priska Cavelti (CMO), verantwortliche Agentur: Contexta AG; Produktion: Shining Film; Regie: Mitch Bekk; Musik: Pablo Nouvelle, Tonstudio: UKO (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200921

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.